,Wie ein guter Engel’

Wellcome untersttzt junge Mtter im AlltagWerra-Meiner-Kreis. Trotz aller Freude ber das Neugeborene beginnt das ganz normale

Wellcome untersttzt junge Mtter im Alltag

Werra-Meiner-Kreis. Trotz aller Freude ber das Neugeborene beginnt das ganz normale Chaos einer Wochenbett-Familie: Das Baby schreit, niemand kauft ein, das Geschwisterkind ist eiferschtig, und der besorgte Vater bekommt keinen Urlaub mehr und nicht immer knnen Verwandte und Freunde helfen. Praktische Hilfe fr Familien nach der Geburt bietet ,wellcome, ein Angebot moderner Nachbarschaftshilfe, um junge Familien praktisch und unbrokratisch zu untersttzen.

Denn viele Mtter werden heute nach wenigen Tagen aus der Klinik entlassen.Wer keine Hilfe hat, bekommt sie von ,wellcome. Wie ein guter Engel kommt die von ,wellcome vermittelte ehrenamtliche Mitarbeiterin der jungen Mutter ins Haus, so Diana Osterburg der Ev. Familienbildungssttte in Eschwege. Sie wacht ber den Schlaf des Babys, bringt das Geschwisterkind zum Kindergarten oder begleitet die Zwillingsmutter zum Kinderarzt. Whrend der ersten Monate gibt es praktische und individuelle Hilfe.

Eine ehrenamtliche Mitarbeiterin, die durch uns ausgewhlt wurde, kommt ungefhr zweimal in der Woche fr zwei bis drei Stunden, so Osterburg. Wer ,wellcome in Anspruch nehmen mchte, sollte mit der Koordinatorin des Projektes klren, welche Erwartungen und Vorstellungen vorhanden sind. Die Betreuung kostet maximal drei Euro pro Stunde. Man kann auch selbst als Ehrenamtliche mitarbeiten. In einem persnlichen Gesprch kann man dann alles ber die neue Aufgabe erfahren. Regelmige Treffen mit anderen Ehrenamtlichen, der Kontakt zu den ,wellcome Koordinatorinnen und kostenlose Fortbildungen sollen den Freiwilligen untersttzend unter die Arme greifen. Interessenten knnen die Ansprechpartnerinnen von ,wellcome, Diana Osterburg, unter 05651-754670 oder Birgit Elbracht, unter 05651-5639 gerne kontaktieren. Bei einem Informationsabend zu ,wellcome am Montag, 9. Februar, 20 Uhr, kann man alle offenen Fragen klren. Anmeldungen und Infos unter 05651-5639 (sli).

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Kassel

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger

Drei bislang unbekannte Täter haben am gestrigen Sonntagabend in der Straße „Roßpfad“ in Kassel-Wolfsanger offenbar einen 17-Jährigen beraubt und verletzt.
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Homberg-Mörshausen: Schäferhund durch Messerstich getötet
Kassel

Homberg-Mörshausen: Schäferhund durch Messerstich getötet

Polizei leitet Ermittlungsverfahren ein.
Homberg-Mörshausen: Schäferhund durch Messerstich getötet
Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart
Kassel

Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart

Die MT Melsungen und Silvio Heinevetter (37) gehen ab kommender Saison getrennte Wege. Denn die MT Melsungen setzt zur neuen Saison den Prozess der Verjüngung ihres …
Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart
Erneut großer Andrang im Impfzentrum des Landkreises
Kassel

Erneut großer Andrang im Impfzentrum des Landkreises

Calden: Impfangebot des Impfzentrums Calden wird stark nachgefragt
Erneut großer Andrang im Impfzentrum des Landkreises

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.