Schwerer Unfall bei Stockcar-Fahrübungen bei Wiershausen

Crash auf privater Wiese: Jugendlicher mit Rettungshubschrauber in Göttinger Klinik geflogen

Hann. Münden. Bei Stockcar-Fahrübungen mit einem nicht zugelassenen VW Polo auf einem zwei Hektar großen, privaten Wiesengrundstück in der Feldmark bei Wiershausen ist am Dienstagabend gegen 19.25 Uhr ein 15 Jahre alter Insasse schwer verletzt worden. Der Jugendliche wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Göttinger Universitätsklinik geflogen. Lebensgefahr besteht derzeit nicht.

Der 18 Jahre alte mutmaßliche Fahrer des Wagens sowie ein weiterer 16 Jahre alter Mitfahrer wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus nach Hann. Münden gebracht. Der genaue Unfallhergang steht noch nicht fest. Die Polizei hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen. Zur Versorgung der Verletzten waren außerdem zwei Rettungswagen und ein Notärzteteam im Einsatz.

Nach ersten vorliegenden Informationen kam der VW Polo während der Fahrübungen aus bislang ungeklärter Ursache auf dem unebenen Untergrund plötzlich ins Schleudern, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der 15-jährige Beifahrer, der zu diesem Zeitpunkt in dem Fahrzeug gestanden und durch das geöffnete Schiebedach herausgeguckt haben soll, wurde dabei zum Teil unter dem Auto begraben. Er musste von der alarmierten Feuerwehr befreit werden. Zur technischen Hilfeleistung wurden die Wehren aus Wiershausen und Lippoldshausen angefordert.

Die Polizei Hann. Münden hat ein Ermittlungsverfahren gegen den 18-Jährigen wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung eingeleitet. Die weiteren Ermittlungen in dem Fall dauern an.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfallflucht in Hann. Münden

Ein Unbekannter ist in der Bahnhofstraße gegen ein geparktes Auto gefahren und abgehauen
Unfallflucht in Hann. Münden

Spannende Geschichten in der Mündener Stadtbücherei

Die Samstagsvorleser starten ab morgen wieder 
Spannende Geschichten in der Mündener Stadtbücherei

Einladung zur Mündener Stapelmahlzeit

Stadt Münden bittet zur 34. Auflage - Vortrags-Thema: „500 Jahre Reformation – Kirche und Obrigkeit“
Einladung zur Mündener Stapelmahlzeit

Lichterglanz im Tierpark

Feuerkünstler zogen Besucher am Fuße der Sababurg in ihren Bann
Lichterglanz im Tierpark

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.