Mit Winzern feiern

Heli: Das zweite Weinfest steht vor der Tr Hessisch Lichtenau. Vom 20. bis 22. Juni wird es in Heli rund um den Karpfenfngerteich wieder b

Heli: Das zweite Weinfest steht vor der Tr

Hessisch Lichtenau. Vom 20. bis 22. Juni wird es in Heli rund um den Karpfenfngerteich wieder bunt zugehen. Nachdem 2006 das Weindorf auf dem Hessentag so viel Zuspruch gefunden hatte, beschloss man, ein jhrlich stattfindendes Weinfest zu veranstalten. Dieses Jahr werden vier Winzer aus dem Rheingau und von der Bergstrae anwesend sein.Auerdem erfreuen die Landfrauen aus Retterode mit ihrer beliebten Kuchentafel und ein Stand mit regionalen Spezialitten wieder die Gaumen der Besucher. Neu in diesem Jahr ist das Kinderprogramm, das sowohl Samstag- als auch Sonntagnachmittag stattfinden wird.Der Eintritt ist selbstverstndlich frei.Ohne Auto zum WeinfestUnd damit auch jeder das ein oder andere Glas Wein trinken kann, wird darauf hingewiesen, dass man mit ffentlichen Verkehrsmitteln (Aus Richtung Kassel mit der Tram 4 direkt zum Weinfest) sehr gute Verbindungen zum Fest und auch wieder zurck hat. So fhrt Freitag- und Samstagnacht die Tram 0:04 Uhr und 0:21 Uhr bis nach Kassel und 1:18 Uhr und 2:35 Uhr der Nachtschwrmer-Bus bis Helsa mit Anschluss an die Tram. Jetzt muss nur noch das Wetter gut sein, so Brgermeister Herwig. (uwe)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mündener Gilde will heimischen Einzelhandel weiter stärken

Eisenbarth als Antreiber: Interessengemeinschaft nutzt Wanderarzt als Werbefigur, die polarisiert – morgen verkaufsoffener Sonntag
Mündener Gilde will heimischen Einzelhandel weiter stärken

„Geben – ohne zu feiern“

Auch ohne Fest: Mündener Hospiz bittet um Spenden
„Geben – ohne zu feiern“

Deutscher Flößertag erst 2021 in Reinhardshagen

Ausrichtung fällt ins Wasser - Flößer aus Bayern lassen den Hessen im nächsten Jahr den Vortritt
Deutscher Flößertag erst 2021 in Reinhardshagen

Arbeiten an Bahnübergang bei Bonaforth

Die B 496 wird ab dem 18. Juli für 23 Tage voll gesperrt
Arbeiten an Bahnübergang bei Bonaforth

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.