Wer wird Göttingens Gänseliesel 2020?

Das amtierende Gänseliesel Jana Domeyer (Mitte) mit ihren Stellvertreterinnen Kerstin Albrecht (li.) und Iryna Popova.
+
Das amtierende Gänseliesel Jana Domeyer (Mitte) mit ihren Stellvertreterinnen Kerstin Albrecht (li.) und Iryna Popova.

Gans Greta sucht ein neues Zuhause: In diesem Jahr in angepasster Variante

Göttingen. Noch sei etwas Zeit: "Zum aktuellen Zeitpunkt planen wir weiterhin das Gänseliesel-Fest am 27. September durchzuführen. Die Veranstaltung ist dezentral über die gesamte Innenstadt verteilt, wodurch Menschenansammlungen an einzelnen Orten vermieden werden können. Eine Planungssicherheit kann es auch für uns noch nicht geben, wir halten aber so lange wie möglich an der Veranstaltung fest und beobachten verantwortungsbewusst, wie sich die Lage in den nächsten Monaten entwickelt", teilt Frederike Breyer Geschäftsführerin von Pro-City Göttingen mit.

Ergo wird wieder eine junge Frau aus Göttingen oder dem Landkreis gesucht, die die Stadt Göttingen ein Jahr lang als Gänseliesel repräsentiert. Auf das neue Gänseliesel warten spannende Termine, beispielsweise bei der Eröffnung der Eisbahn, des Weihnachtsmarktes oder verschiedenen gemeinnützigen Veranstaltungen. Gesucht wird jemand mit Engagement für das schöne Göttingen, das Aussehen spielt dabei keine Rolle, "wichtiger ist es für das Leben in dieser Stadt zu brennen", so Breyer.

Dieses Jahr suche man über die Homepage www-gaenseliesel-fest.de nach geeigneten Kandidatinnen. "Vom 1. bis 30. Juni nehmen wir dort über ein Formular Bewerbungen entgegen. Alle erhalten ein Coaching bei Katrin Richter von der Comedy Company um ihre Präsenz zu verbessern. Bei einer Stadtführung lernen sie viele Hintergründe über das Gänseliesel und Göttingen", informiert die Pro-City Geschäftsführerin. 

Kein öffentliches Voting

In diesem Jahr werde es allerdings keine öffentliche Präsentation der Bewerberinnen und kein öffentliches Voting geben. Pro-City suche eine Repräsentantin Göttingens. Das Gänseliesel und die beiden Stellvertreterinnen würden nach einem Kennenlernen und Gesprächen mit einer Jury unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgewählt. "Wer die Nachfolge des amtierenden Gänseliesels antreten darf, wird am 27. September während des Gänseliesel-Festes bekanntgegeben. Hier erfolgt auch die „Staffelübergabe“ der Gans Greta, bei der die Jury und das bisherige Gänseliesel anwesend sind", teilt Breyer mit.

Neben dem beliebten verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr kann das beliebte Innenstadt-Event mit weiteren großartigen Höhepunkten aufwarten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Alkoholisierter Mercedesfahrer durchbricht Zaun von<br/>Autohandel: Rund 15.000 Euro Schaden
Kassel

Alkoholisierter Mercedesfahrer durchbricht Zaun von
Autohandel: Rund 15.000 Euro Schaden

Der Pkw, an dem rund 5.000 Euro Schaden entstanden waren, musste von einem Abschleppunternehmen geboren werden. 
Alkoholisierter Mercedesfahrer durchbricht Zaun von
Autohandel: Rund 15.000 Euro Schaden
„Froh wieder in den Club gehen zu können“: Kasseler Disko öffnete nach 18 Monaten wieder
Kassel

„Froh wieder in den Club gehen zu können“: Kasseler Disko öffnete nach 18 Monaten wieder

18 Monate lang tanzten keine Gäste, bildete sich keine Schlange vor der Tür und Getränke gingen nur in der Bar über die Theke im Club 22. Das war am vergangenen Samstag …
„Froh wieder in den Club gehen zu können“: Kasseler Disko öffnete nach 18 Monaten wieder
350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“
Fulda

350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“

Offroad-Messe auf 100.000 Quadratmetern mit Stargast Joey Kelly findet vom 21. bis 24. Oktober in Bad Kissingen statt.
350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.