Zeugen nach Unfallflucht in Hann. Münden gesucht

Die Bundespolizei am Standort Eschwege hat Investitionen von 9 Millionen Euro aus dem Bundeshaushalt in Aussicht. Foto: Archiv

Unbekannte/r fuhr in der Mündener Böttcherstraße gegen einen geparkten Pkw und machte sich aus dem Staub.

Hann. Münden. Dieser Vorfall liegt etwas länger zrurück: Ein bislang noch unbekannter Autofahrer stieß am Montag, 19. Dezember, zwischen 9 und 11 Uhr in der Böttcherstraße in Hann. Münden gegen einen geparkten Pkw. Der graue VW Golf wurde gegenüber der Stadtverwaltung in einer Parkbucht abgestellt. Nach ersten Erkenntnissen beschädigte der Verkehrsteilnehmer vermutlich beim Ein- oder Ausparken das Fahrzeug an der rechten vorderen Stoßstange und ist geflüchtet. Die Beamten des Polizeikommissariats in Hann. Münden haben Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter Telefon 05541/9510 entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Hier piept’s gewaltig

Fr den Hobbyzchter Lutz Welker singen 250 NymphensitticheVon ANTJE C. SCHUMACHERScheden. Das Zwitschern seiner Nymphensittiche ist f
Hier piept’s gewaltig

Das Römerlager aus der Luft ,abgetastet’ - Landkreis stellte Ministerin neue Forschungsergebnisse mit Laserscan-Projekt vor

Landkreis Göttingen/Hann. Münden. Nicht mit Grabungen am Boden, sondern von oben per Hubschrauber hat die Göttinger Kreisarchäologie in Zusammenar
Das Römerlager aus der Luft ,abgetastet’ - Landkreis stellte Ministerin neue Forschungsergebnisse mit Laserscan-Projekt vor

Forstamt Reinhardshagen enthüllt Erinnerungskreuz an verunglückte Soldaten

Im Beisein von Soldaten und Reservisten der belgischen Streitkräfte sowie Familienangehörigen der Absturzopfer enthüllte das Forstamt Reinhardshagen das Erinnerungskreuz …
Forstamt Reinhardshagen enthüllt Erinnerungskreuz an verunglückte Soldaten

Pionierarbeit für Toyota geleistet

Hann. Münden. Unter den Augen von Bürgermeister Klaus Burhenne, Vorstandsmitgliedern der Mündener Gilde, wie Harald Funken und Alexander Wenzel, S
Pionierarbeit für Toyota geleistet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.