Zulassungsstelle in Hann. Münden mit personellen Problemen

In Hann. Münden muss am heutigen Tag die Zulassungsstelle geschlossen bleiben. Ab Donnerstag ist mit Einschränkungen geöffnet

Hann. Münden. Wer die Kfz-Zulassungsstelle in Hann. Münden besuchen möchte, wird am heutigen Mittwoch kein Glück haben, da wegen krankheitsbedingter Ausfälle die Stelle nicht besetzt werden kann.

Ab morgen, Donnerstag, 15. März, ist die Zulassungsstelle dann zwar wieder besetzt, doch da weniger Personal zur Verfügung steht, muss mit deutlich längeren Wartezeiten gerechnet werden, wie es der Landkreis Göttingen mitteilte.

++++Aktualisierung, Freitag, 16. März ++++

Die Kfz-Zulassungsstelle des Landkreises am Standort Hann. Münden (Adalbert-Stifter-Straße 27) ist auch in der kommenden Woche von Montag, 19. März bis einschließlich Mittwoch, 21. März, auf Grund von krankheitsbedingten Ausfällen nicht für den Publikumsverkehr geöffnet. Die Kreisverwaltung bittet um Verständnis.

Kundinnen und Kunden steht die Kfz-Zulassungsstelle in Hann. Münden voraussichtlich ab Donnerstag, 22. März wieder zur Verfügung. Für dringende Fälle kann in der Zwischenzeit auf die Kfz-Zulassungsstelle in Göttingen (Kreishaus, Reinhäuser Landstraße 4) oder Osterode am Harz (Bergstraße 10) ausgewichen werden.

Rubriklistenbild: © Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vernissage von Aneli Fiebach im Mündener Künstlerhaus

Doppeldeutigkeiten wie der Doppel-Donald lassen den Betrachter stutzig werden
Vernissage von Aneli Fiebach im Mündener Künstlerhaus

Mündener Versorgungsbetriebe unterstützen Eigenheimbesitzer

So will man in der Dreiflüssestadt die Energiewende herbeiführen
Mündener Versorgungsbetriebe unterstützen Eigenheimbesitzer

Junge Flüchtlinge helfen bei Hausbau in Steinrode

Handwerk spricht viele Sprachen: Bauprojekt startet dank ehrenamtlicher Hilfe durch
Junge Flüchtlinge helfen bei Hausbau in Steinrode

Reinhardshagens Bürgermeister bekommt, ,zweite Chance'

Fred Dettmar spricht über seinen Herzinfarkt – während seiner Reha vertritt ihn Albert Kauffeld
Reinhardshagens Bürgermeister bekommt, ,zweite Chance'

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.