Zum 100. Geburtstag: Jetzt Karten für die Geschwister Hofmann und Wildecker Herzbuben gewinnen...

+
Die Geschwister Hofmann und die Wildecker Herzbuben sorgen fuer die Musik. Foto: nh

Breitenbach am Herzberg. Ein ganz besonderer Höhepunkt steht dieses Jahr in Breitenbach am Herzberg auf dem Programm. "Gleich zwei hochkarätige

Breitenbach am Herzberg. Ein ganz besonderer Höhepunkt steht dieses Jahr in Breitenbach am Herzberg auf dem Programm. "Gleich zwei hochkarätige Gesangsduos der  Volksmusik werden anlässlich des 100-jährigen Geburtstages des TuSpo 1912 e.V. Blau-Weiß Breitenbach am Herzberg in die Region kommen", freut sich Bürgermeister Volker Jaritz.

Die Stargäste treten am 21. Juli im Festzelt am Riegelgrundstadion auf, Karten für 29,50 Euro sind noch erhältlich.

Doch die Geschwister Hofmann und die Wildecker Herzbuben kommen nicht allein. Sie spielen, unter Begleitung der regional bestens bekannten Tanz- und Showband Curocas, vor hoffentlich ausverkauftem Publikum. Curocas wollen die Gäste mit alten bekannten Melodien – aber natürlich auch mit vielen ­neuen Liedern so richtig in Stimmung bringen.

Der Höhepunkt und sicherlich auch die Überraschung des Abends wird der gemeinsame Auftritt der vier ­Diamanten der Volksmusik sein. Die Herzbuben machen dann, am Schluss des ­Konzerts, mit dem Einstreuen einiger Rocksongs den Konzertabend für alle Besucher zu einem unvergessenen Erlebnis. "Bis spät in die Nacht spielt nach dem Konzert ­Curocas zum Tanz auf. Ich freue mich viele Gäste in der Gemeinde zu begrüßen", sagt Bürgermeister Jaritz.

Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Eintrittskarten sind ab sofort in der Karten­zentrale in Bad Hersfeld, Telefon 06621/201372  und bei der Gemeindeverwaltung in Breitenbach am Herzberg unter 06675/551 erhältlich.

Der Kreisanzeiger verlost für diese Veranstaltung nun dreimal zwei Karten. Wer ge­winnen will, der schreibt eine E-Mail mit dem Betreff "100 Jahre Tuspo Breitenbach" an froehnert@kreisanzeiger-online.de. Einsendeschluss ist Donnerstag, 12. Juli. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.     (rif)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Falsche Polizisten rufen in Bad Hersfeld an

Die Polizei warnt vor Betrügern, die sich in und um Bad Hersfeld am Telefon als Polizeibeamte ausgeben.
Falsche Polizisten rufen in Bad Hersfeld an

Brand durch technischen Defekt in Kathus: Wohnhaus für unbewohnbar erklärt

Balken eines Wohnhauses in Bad Hersfelder Stadtteil Kathus fingen durch technischen Defekt am Kamin Feuer.
Brand durch technischen Defekt in Kathus: Wohnhaus für unbewohnbar erklärt

Auffahrunfall auf der B27: Drei Fahrzeuge beteiligt

Ein Unfall ereignete sich am Freitag zwischen Bad Hersfeld und Haunetal auf der B27.
Auffahrunfall auf der B27: Drei Fahrzeuge beteiligt

Totalschaden nach Überholunfall

Ein 76-jähriger Mann versuchte, auf der B 324 einen Linienbus zu überholen. Dabei kam es zu einem Unfall kurz vor Bad Hersfeld.
Totalschaden nach Überholunfall

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.