1.000 Euro für Grundschule Bebra

+

Bebra. Der Lions Club Bebra-Rotenburg übergab zur Weihnachtsfeier eine Spende.

Bebra. Im Rahmen der Weihnachtsfeier der Grundschule in Bebra in der Luisenstraße hat der Lions Club Bebra-Rotenburg, bei Anwesenheit der gesamten Schule, symbolisch die bereits Anfang des Jahres zur Verfügung gestellten 1000 Euro überreicht.

Die Spende wurde zur Beschaffung eines Smartboard und für einen Englischkurs für Kinder ab der ersten Klasse im Rahmen der Nachmittagsbetreuung verwendet. Die gespendeten Geldmittel stammen aus der im letzten Jahr durchgeführten Adventskalender-Aktion.

Der Lions Club Bebra-Rotenburg, der in diesem Jahr wieder über 2000 Kalender verkauft hat und in dem bis zu 10.000 Euro Reinerlös erwartet werden unterstützt damit wieder soziale und kulturelle Einrichtungen in der Region. Gleichzeitig geht aber auch ein Dank an die zahlreichen Sponsoren, ohne deren Unterstützung die Aktion nicht durchführbar wäre.

Der 1.Vorsitzende des Fördervereins Grundschule Bebra e.V., Dr. Andreas Knoth und die Schulleiterin Annemarie Warneck überreichten dem Vorsitzenden des Lions Club Dieter Kliebisch und Heinz Schlegel als Dankeschön zwei Sparschweine, die die Schüler der Kunst der Schule selbst angefertigt haben

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Filmreife Verfolgungsjagd von Bad Hersfeld bis nach Thüringen

Mit bis zu 230 km/h raste der Audi mit seinen zwei Insassen über die Straßen. 
Filmreife Verfolgungsjagd von Bad Hersfeld bis nach Thüringen

11. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinn-Nummern für Mittwoch, 11. Dezember
11. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Der Baum, der keine Wünsche offen lässt

Wunschbaum-Aktion geht in die zweite Runde: Im Rotenburg-Center können ganz besondere Weihnachtswünsche erfüllt werden.
Der Baum, der keine Wünsche offen lässt

10. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Die Gewinn-Nummern für Dienstag, 10. Dezember
10. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.