10.000 Saisonarbeiter für Amazon

+
Die hr-Doku über den Versandhausriesen Amazon darf auch weiterhin unverändert gezeigt werden. Foto: ArchivDie hr-Doku über den Versandhausriesen Amazon darf auch weiterhin unverändert gezeigt werden. Foto: Archiv

Bad Hersfeld. Unbeeindruckt von den andauernden Streiks der Amazonier, verkündet Amazon die Einstellung tausender Saisonarbeitern zur Weihnachtszeit.

Bad Hersfeld. In der Zeit zwischen Oktober und Ende Dezember sollen auch in diesem Jahr über 10.000 Saisonmitarbeiter das bevorstehende Weihnachtsgeschäft bei Amazon unterstützen. Die über 9.000 Festangestellte sollen so entlastet werden. Dies kündigte der Versandriese heute in einer Pressemitteilung an. Die Stellen sind in Amazons neun Logistikzentren an acht Standorten zu besetzen. "Letztes Jahr sind am 15. Dezember, dem Spitzen-Bestelltag in der Vorweihnachtszeit, 4,6 Mio. Kundenbestellungen bei uns eingegangen - das sind 53 Bestellungen pro Sekunde", sagt Steven Harman, Direktor Operations bei Amazon, der für die deutschen Logistikzentren verantwortlich ist.

Seitens Amazon "freue man sich auf jene tausende Saisonmitarbeiter, die dieses Jahr zum ersten Mal dabei sind und helfen, eine außergewöhnliche Kundenzufriedenheit zu ermöglichen". Die Saisonmitarbeiter verdienen in den deutschen Logistikzentren das gleiche Grundgehalt wie Festangestellte. Abhängig vom Standort sind das umgerechnet zwischen 9,75 Euro und 10,62 Euro brutto pro Stunde. Die Einstellung der 10.000 befristeten Saisonmitarbeiter wird laufend durchgeführt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Trotz Corona-Krise: Deutsche Post weiterhin auf Trapp

Mit der Aktion „Wurfsendung“ möchte die Deutsche Post bundesweit auf die neuen Schutz- und Hygienemaßnahmen aufmerksam machen.
Trotz Corona-Krise: Deutsche Post weiterhin auf Trapp

Anwohner halfen  beim Löschen: Schuppenbrand in Wahlshausen 

Ursache: Vermutlich hatte sich Glut entzündet
Anwohner halfen  beim Löschen: Schuppenbrand in Wahlshausen 

Hoher Sachschaden nach Zimmerbrand in Einfamilienhaus

Einsatz für Feuerwehren am Montagabend im Bad Hersfelder Stadtteil Hohe Luft
Hoher Sachschaden nach Zimmerbrand in Einfamilienhaus

Rund 200.000 Euro Schaden bei Brand in Bad Hersfeld

Einfamilienhaus am Montagabend in Bad Hersfeld in Flammen
Rund 200.000 Euro Schaden bei Brand in Bad Hersfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.