Mit 1,98 Promille: 23-jähriger Pkw-Fahrer rutscht in Graben bei Neuenstein

Nachdem der 23 Jahre alte Fahrer in den Graben gerutscht war, ergab ein Alkoholtest einen Promillewert von 1,98

Neuensteun-Aua. Am Sonntagmorgen, gegen 04:50 Uhr, kam ein 23-jähriger Mann aus der Gemeinde Neuenstein auf der Bundesstraße 324, zwischen Obergeis und Aua, auf gerader Strecke mit seinem PKW nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte in den Straßengraben.

Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt, an seinem PKW entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. Ein Atemalkohol-Vortest bei dem 23-Jährigen ergab 1,98 Promille.

Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.

Sein Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutprobe entnommen.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neue Schutzmasken aus Bad Hersfeld

Ministerpräsident Bouffier besuchte The Filament Factory, die jetzt Schutzmasken entwickelt.
Neue Schutzmasken aus Bad Hersfeld

Unfall bei Bebra: Fahrer im Lastzug  eingeklemmt

Ersthelfer betreuten den Fahrer bis zum Eintreffen der Retter.
Unfall bei Bebra: Fahrer im Lastzug  eingeklemmt

Drei Verletzte bei Crash in Alheim

Zusammenstoß auf der B 83 zwischen Baumbach und Hergershausen - es wird vermutet, dass die Fahrerin des VW ein Stoppschild übersah.
Drei Verletzte bei Crash in Alheim

Fast vierzig Fahrräder gegen Diebstahl gesichert

Fahrradcodier-Aktion in Rotenburg
Fast vierzig Fahrräder gegen Diebstahl gesichert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.