22-Jähriger mit Mercedes von der Straße abgekommen

1 von 3
2 von 3
3 von 3

Als Unfallursache wird eine überhöhte Geschwindigkeit vermutet.

Ransbach. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Mittwochmorgen gegen 2.45 Uhr auf der L3173. Der Fahrer (22) eines Mercedes befuhr die Landstraße von Oberbreitzbach in Richtung Ransbach. In einer Rechtskurve verlor der Fahrer, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Der Mercedes überschlug sich und landete auf einer Wiese neben der Fahrbahn.

Der Fahrer, der ohne fremde Hilfe sein Fahrzeug verlassen konnte, wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste mit dem Rettungswagen und Notarztbegleitung in ein nahe gelegenes Krankenhaus gefahren werden. Die Höhe des Sachschadens wird von der Polizei auf 8.000 Euro geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gruppe verletzt 17-Jährigen in Rotenburg und verschwindet in der Nacht

Aus einem Wortgefecht wurde eine körperliche Auseinandersetzung. Nun sucht die Polizei Zeugen für die Tat.
Gruppe verletzt 17-Jährigen in Rotenburg und verschwindet in der Nacht

Die Geschichte von Emil wird auf der Bühne gelebt

Musicalkomponist Marc Schubring im Gespräch über „Emil und die Detektive" bei den "Bad Hersfelder Festspielen".
Die Geschichte von Emil wird auf der Bühne gelebt

Trunkenheitsfahrt: 31-Jähriger mit 2 Promille unterwegs

Am Samstag fiel in Bebra um 00.25 Uhr ein polnischer Autofahrer in einer Polizeikontrolle auf. Dieser stand mit über zwei Promille unter erheblichem Alkoholeinfluss.
Trunkenheitsfahrt: 31-Jähriger mit 2 Promille unterwegs

Hersfelder Straße: Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden

 Am Freitag kam es gegen 10.20 Uhr in der Hersfelder Straße auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes in Bebra zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden.
Hersfelder Straße: Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.