3.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall in Bebra

etm Blaulicht Polizei Unfall
1 von 1
etm Blaulicht Polizei Unfall

An einer Kreuzung in Bebra fuhr ein 20-jähriger Fahrer auf das Auto einer 42-Jährigen und verursachte 3.000 Euro Schaden.

Bebra. Am Donnerstagnachmittag kam es in Bebra zu einem Auffahrunfall. Eine 42-jährige Fahrerin aus Cornberg war auf der Bundesstraße 27 von Bad Hersfeld in Richtung Cornberg unterwegs. An der Ampel zwischen Bebra-Mitte und Bebra-Nord (Abzweig nach Rotenburg) musste sie verkehrsbedingt warten. Ein 20-jähriger Pkw-Fahrer aus Cornberg bemerkte dies zu spät und fuhr hinten auf. Der Sachschaden beträgt laut Polizei etwa 3.000 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

13. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinn-Nummern für Freitag, 13. Dezember
13. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

8000 Euro Sachschaden - Pkw kommt von Fahrbahn ab

Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam ein Pkw-Fahrer von der Fahrbahn ab, überfuhr zwei Verkehrsinseln und kollidierte mit der Schutzplanke.
8000 Euro Sachschaden - Pkw kommt von Fahrbahn ab

DKMS-Typisierungsaktion an der MSO: Ein zweites Leben schenken

Ein junger Mann aus Bad Hersfeld ist an Aplastischer Anämie erkrankt. An der Modellschule Obersberg findet deshalb am kommenden Montag eine Typisierungsaktion der "DKMS" …
DKMS-Typisierungsaktion an der MSO: Ein zweites Leben schenken

12. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Die Gewinn-Nummern für Donnerstag, 12. Dezember
12. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.