44-Jährige attackiert 30-Jährigen mit dem Messer in Rotenburg

+

Gestern kam es gegen 00.40 Uhr in der Scheunengasse in Rotenburg zu einer Körperverletzung mit Messer.

Rotenburg. Gestern kam es gegen 00.40 Uhr in der Scheunengasse in Rotenburg zu einer Körperverletzung mit Messer. Der 30-jährige geschädigte Rotenburger hatte auf dem Gehweg vor seiner Wohnanschrift zunächst eine verbale Auseinandersetzung mit der 44-jährigen beschuldigten Rotenburgerin. Im weiteren Verlauf des Streites fügte die Frau dem Mann mit einem mitgeführten Messer am linken Ellenbogen eine Schnittverletzung sowie im linken unteren Rückenbereich eine leichte Stichverletzung zu. Die oberflächlichen Verletzungen des Geschädigten wurden im Krankenhaus in Rotenburg ambulant versorgt. Zu den Hintergründen des Streits wollten die Beteiligten keine Angaben machen. Sie liegen vermutlich im persönlichen Umfeld.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frau im Bahnhof Bebra sexuell belästigt

Der Täter konnte schnell gefasst werden.
Frau im Bahnhof Bebra sexuell belästigt

PKW-Fahrer aus Hohenroda kracht betrunken in Gegenverkehr und verletzt junge Frau

Ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung hat die Polizei gegen einen PKW-Fahrer aus Hohenroda eingeleitet. Er krachte  betrunken und unkontrolliert in den …
PKW-Fahrer aus Hohenroda kracht betrunken in Gegenverkehr und verletzt junge Frau

Verkehrsunfallflucht in Bad Hersfeld: Polizei ermittelt Tatverdächtigen und sucht weitere Zeugen

Noch während der Unfallaufnahme konnte ein Tatverdächtiger ohne Führerschein, der seinen Pkw links neben der Geschädigte parkte, ermittelt werden. Am Pkw des Mannes …
Verkehrsunfallflucht in Bad Hersfeld: Polizei ermittelt Tatverdächtigen und sucht weitere Zeugen

Teuer ausgeparkt: Unfall mit 3.000 Euro Schaden vor Einkaufsmarkt

Zu einer Kollision auf dem Parkplatzgelände eines Einkaufsmarktes in Bad  Hersfeld kam es gestern Abend.
Teuer ausgeparkt: Unfall mit 3.000 Euro Schaden vor Einkaufsmarkt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.