Versuchte Vergewaltigung in Rotenburg: 53-Jährige von Unbekanntem überfallen

Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls, der Täter flüchtete in Richtung Fulda

Rotenburg. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts eines sexuellen Übergriffs, sexueller Nötigung und Körperverletzung zu Nachteil einer 53-jährigen Rotenburgerin. Die Frau war am Sonntagmorgen (7. Mai), gegen 5 Uhr, nach einem Gaststättenbesuch am Untertor, zu Fuß auf dem Heimweg.

In Höhe einer Bäckerei in der Querweingasse bekam die Frau von hinten einen Schlag auf den Hinterkopf und stürzte zu Boden. Danach hatte sich ein Mann auf sie gestürzt und hielt sie an den Schultern fest. Die Frau wehrte sich und konnte sich befreien. Sie versuchte zurück zur Gaststätte zu laufen und rief dabei laut um Hilfe.

Der Mann verfolgte die Frau, riss sie nochmals zu Boden und versuchte ihr die Hose abzustreifen. In diesem Augenblick kamen der Frau drei Zeugen zu Hilfe, eine Frau und zwei Männer. Diese hatten den Vorfall vermutlich vom gegenüberliegenden Parkplatze Altes Amtsgericht beobachtet. Sie kümmerten sich um die Frau und brachten sie nach Hause. Das Opfer wurde bei dem Überfall leicht verletzt. Der Täter soll in Richtung der Fulda fortgelaufen sein.

Die Kriminalpolizei in Bad Hersfeld bittet nun die Frau und die beiden Männer, die dem Opfer am Sonntagmorgen geholfen hatten, sich als Zeugen in dieser Sache bei der Polizei zu melden.

Der Täter soll sich vor der Tat auch in der Gaststätte aufgehalten haben. Er wird wie folgt beschrieben: Ca. 30 Jahre alt, kurze schwarze Haare, bekleidet mit einem beigefarbenen Pullover.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbol bild)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

105 Geschichten - Fotoprojekt in der Galerie im Stift

Am 22. September wird in der Galerie im Stift ein Fotoprojekt von Edith Held präsentiert, das die Geschichte von 105 Flüchtlingskindern erzählt.
105 Geschichten - Fotoprojekt in der Galerie im Stift

Wohnhaus brennt in Rotenburg a.d. Fulda: Hund gerettet

100.000 Euro Sachschaden und ein bewusstloser Hund - das ist die Bilanz eines Wohnhausbrandes in Rotenburg a.d. Fulda.
Wohnhaus brennt in Rotenburg a.d. Fulda: Hund gerettet

Die Bilder vom Live-Jazz

Ob auf der Bühne, in den Bars oder sogar in der Kirche: Beim 34. Live-Jazz in Bad Hersfeld war überall was los.
Die Bilder vom Live-Jazz

Schwarzfahrer schubst Zugbegleiterin zu Boden und flieht

In der Cantusbahn, auf dem Weg nach Haunetal-Neukirchen, griff ein Mann eine Zugbegleiterin an und floh anschließend.
Schwarzfahrer schubst Zugbegleiterin zu Boden und flieht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.