56-Jähriger aus Ronshausen vermisst

Peter Wolfgang Meyer benötigt Medikamente - die Polizei bittet um Mithilfe.

Ronshausen. Seit kurzem wird der 56-jährige Peter Wolfgang Meyer aus Ronshausen vermisst. Er ist zirka 1,70 Meter groß, wiegt 70 bis 75 Kilogramm, hat graue Haare mit hoher Stirn und einen grauen Vollbart.

Vermutlich war er zuletzt bekleidet mit einer blauen Stepp- oder Daunenjacke. Er benötigt ärztlich verschriebene Medikamente und ist auf Hilfe angewiesen. Suchmaßnahmen verliefen bislang ergebnislos, daher erbittet die Polizei in Rotenburg um Hinweise aus der Bevölkerung unter 06623/9370 oder jede andere Polizeidienststelle.

Nachtrag: Nach Medienveröffentlichungen vom 13. März gingen mehrere Hinweise auf den Aufenthalt des Vermissten ein. Aufgrund eines Zeugenhinweises konnte der Vermisste am 14. März, um 10.04 Uhr, von einer Streife zwischen Ronshausen und Weiterode angetroffen werden.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rosenmontagsumzug und Rathaussturm: Obersuherl Carneval Verein feierte 50-jähriges Bestehen

Eine Bildergalerie zu den kunterbunten Feierlichkeiten gibt es in diesem Artikel
Rosenmontagsumzug und Rathaussturm: Obersuherl Carneval Verein feierte 50-jähriges Bestehen

Linienbus kommt von Fahrbahn ab und rutscht in Flutgraben

Die Fahrgäste blieben unverletzt, während die Kraftstofftanks des Busses beschädigt wurden und Dieselkraftstoff in das Erdreich lief.
Linienbus kommt von Fahrbahn ab und rutscht in Flutgraben

Fahrerflucht nach Parkrempler in Bad Hersfeld

Die Polizei sucht den Verursacher eines Schadens, der in der Homberger Straße entstanden war.
Fahrerflucht nach Parkrempler in Bad Hersfeld

Der KA verlost exklusiv 5 Shiregreen-Alben 

Persönlich und poetisch ist das neue Album "Fifty Days On The Road" von Shiregreen. Am 7. März spielt die Band ein Release-Konzert in Rotenburg.
Der KA verlost exklusiv 5 Shiregreen-Alben 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.