ABC-Schützen aus Philippsthal starten in schulischen Alltag

Philippsthal. Mehr als dreißig Grundschüler starteten in der vergangenen Woche in der Kreuzbergschule Philippsthal ihren schulischen Werdegang in de

Philippsthal. Mehr als dreißig Grundschüler starteten in der vergangenen Woche in der Kreuzbergschule Philippsthal ihren schulischen Werdegang in der Kreuzbergschule Philippsthal.

Seit vielen Jahren werden sie wenig später von der Werbegemeinschaft Philippsthal mit einem kleinen Präsent bedacht. Überbringer waren in diesem Jahr neben dem ersten Vorsitzenden Uwe Kondziella die Vorstandsmitglieder Edeltraud Diebener und Mira Klotzbach, alle drei tatkräftig unterstützt von Bürgermeister Ralf Orth.

In ihren kurzen Ansprachen gaben Uwe Kondziella und Bürgermeister Ralf Orth den jungen Schülerinnen und Schülern zahlreiche gute Wünsche mit auf den Weg und luden sie zu einem Besuch in einen der 95 Mitgliedsbetriebe und das Rathaus ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

6. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinn-Nummern für Freitag, 6. Dezember
6. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

A7: Holztransporter steht in Flammen

Der Fahrer konnte sich zwar rechtzeitig in Sicherheit bringen, erlitt aber ein leichte Rauchgasvergiftung.
A7: Holztransporter steht in Flammen

Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 5. Dezember 2019

Die Gewinn-Nummern für Donnerstag, 5. Dezember.
Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 5. Dezember 2019

Band "Madsen" kommt auf das Haune-Rock Festival

Bei der "Winter-Rakete" wurde kürzlich ein Teil des Line-Up bekannt gegeben.
Band "Madsen" kommt auf das Haune-Rock Festival

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.