Ablösung nach 29 Jahren

Feuerwehr Bad Hersfeld bekam neues Tragkraftspritzfahrzeug auch Boehmer war zur bergabe daBad Hersfeld. Die Feuerwehr Bad Hersfeld hat a

Feuerwehr Bad Hersfeld bekam neues Tragkraftspritzfahrzeug auch Boehmer war zur bergabe da

Bad Hersfeld. Die Feuerwehr Bad Hersfeld hat am Sonntag ein Tragkraftspritzfahrzeug mit Wasser (TSF-W) in Dienst gestellt. Es lst das 29 Jahre alte Lschfahrzeug im Stadtteil Allmershausen ab.In einer kleinen Feierstunde, an der auch der ehemalige Brgermeister Hartmut H. Boehmer teilnahm, bergab Stadtrat Hans Vierheller den Schlssel offiziell an Wehrfhrer Frank Jacob und betonte dabei die Bedeutung fr die Sicherheit der Allmershuser Bevlkerung.Die Stadt Bad Hersfeld erhielt im Rahmen der Landesbeschaffung 2009 ein Fahrgestell und hatte den Auftrag fr den Fahrzeugaufbau im Februar 2010 vergeben. Mit dem rund 56.000 Euro teuren Aufbau stehen der Dienstgruppe Allmershausen-Heenes nun neben weiteren 800 Litern Wasser ein Wassersauger, eine Tauchmotorpumpe und eine Motorkettensge zur Verfgung.Das Fahrzeug verfgt zur Bekmpfung von Fahrzeugbrnden ber eine Schnellangriffseinrichtung mit Schaumpistole. Darber hinaus stehen den Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden nun ein Lichtmast mit Xenonscheinwerfern und eine neue Tragkraftspritze zur Verfgung. Stadtbrandinspektor Thomas Daube berichtete in einer kurzen Ansprache ber die Schwierigkeiten der Beschaffung, da die zunchst beauftragte Firma Insolvenz anmelden musste und sich damit die Indienststellung verzgerte. Er lobte ausdrcklich die gute Zusammenarbeit mit der Allmershuser Wehrfhrung und seinem Stellvertreter Stefan Mller. Kreisbrandmeister Martin Orf berbrachte die Gre von Landrat Dr. Karl-Ernst Schmidt und Kreisbrandinspektor Jrgen Weingarten und fhrte aus, dass mit der bergabe des Fahrzeugs in die Hnde der Feuerwehr Bad Hersfeld-Allmershausen sicherlich auch eine Motivationssteigerung fr Einsatz- und bungsdienst einhergehen wird.Gleichzeitig mit der Fahrzeugbergabe weihte der Ortsvorsteher Horst Eichmann das umgebaute Feuerwehrhaus ein, dessen Erweiterung aufgrund des lngeren neuen Lschfahrzeuges notwendig wurde. Hierbei leisteten die Feuerwehrleute aus Allmershausen neben einer finanziellen auch eine handwerkliche Eigenleistung im Umfang von mehr als 1.000 Arbeitsstunden.Der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Thomas Specht bergab zur Erinnerung an den heutigen Tag eine Schmucktafel mit den Wappen aller Gemeinden des Kreisfeuerwehrverbandes.Pfarrer Rainer Btzing schloss die Feierstunde mit einer kleinen Andacht ab, in der er auf die wichtige Funktion der Feuerwehr Allmershausen fr die Dorfgemeinschaft hinwies und fr das glckliche Ende aller Einstze betete.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Was tun wenn man einen Igel findet
Hersfeld-Rotenburg

Was tun wenn man einen Igel findet

Nicht jeder Igel braucht Hilfe - aber jede Hilfe muss richtig sein!
Was tun wenn man einen Igel findet
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen
Hersfeld-Rotenburg

Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Hohenroda. Reinhard Weimar ist tot. Das bestätigte Bad Hersfelds Polizeipressesprecher Manfred Knoch am Montag auf Kreisanzeiger-Anfrage. Reinhard We
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen
Motivtorten nach Wunsch: Neueröffnung von „Lisa’s Traumtörtchen“
Hersfeld-Rotenburg

Motivtorten nach Wunsch: Neueröffnung von „Lisa’s Traumtörtchen“

Ein Traum(törtchen) ist wahr geworden: Lisa Köhler eröffnete am Sonntag ihren ersten eigenen Tortenvertrieb „Lisa’s Traumtörtchen“.
Motivtorten nach Wunsch: Neueröffnung von „Lisa’s Traumtörtchen“
Tödlicher Unfall im Erlebnisbergwerk... 21-Jähriger von Stahlgitter erschlagen!
Hersfeld-Rotenburg

Tödlicher Unfall im Erlebnisbergwerk... 21-Jähriger von Stahlgitter erschlagen!

Merkers. Heute Nacht, gegen 0.15 Uhr, kam es im Erlebnisbergwerk zu einem tödlichen Unfall. Ein 21-Jähriger aus Nordthüringen war zusammen mit zwei
Tödlicher Unfall im Erlebnisbergwerk... 21-Jähriger von Stahlgitter erschlagen!

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.