Festlicher Abschluss für die Festspiele

+
Freuen sich auf die große Abschlussgala (v.li.): Juwelier Matthias Laufer-Klitsch, Bürgermeister Thomas Fehling, Reinhard Faulstich – Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg, Helen Schneider, Intendant Dieter Wedel, Mathias Haupt vom Sparkassen-Giroverband und Helgo Hahn (Freunde der Stiftsruine).

Erstmals wird es eine große Abschluss-Gala zusammen mit der Verleihung des Zuschauerpreises geben.

Bad Hersfeld. Die diesjährige Festspiel-Saison neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Anstatt aber wie bisher einfach mit der letzten Aufführung zu schließen, wird es in diesem Jahr erstmals eine feierliche Abschluss-Gala geben. Am Mittwoch, 23. August, lädt Musical-Ikone Helen Schneider unter dem Titel „Land of Dreams“ ab 20 Uhr zu einem Konzertabend in die Stiftsruine ein. Im Rahmen dieses Gala-Konzerts wird außerdem der Zuschauerpreis 2017 verliehen. Denn die bisherige Art der Verleihung im Anschluss an eine der letzten Vorstellungen wird dem Anlass nach Ansicht von Intendant Dieter Wedel kaum gerecht. Mit dem Zuschauerpreis – einem silbernen Ring, gestiftet von Juwelier Matthias Laufer-Klitsch – wird jährlich ein Festspiel-Darsteller geehrt, der in einer Zuschauerbefragung die meisten Stimmen erhält. Mit dem Gala-Abend werde nun sowohl ein würdiger Abschluss für die Festspiel-Saison als auch der passende Rahmen für die Preisverleihung gefunden, meint Wedel: „Wir hoffen, dass dies in Zukunft zur Tradition wird.“

Insgesamt hätten die Festspiele in diesem Jahr noch einmal einen großen Sprung nach vorne gemacht, führte der Intendant weiter aus. Die Festspiele würden deutschlandweit deutlich wahrgenommen und seien sehr gut ausgelastet. „Mit anspruchsvollen Produktionen ein volles Haus – das ist es, was wir anstreben“, so lautete seine positive Bilanz der Spielzeit. Dies sei natürlich auch den Sponsoren und Förderern der Festspiele zu verdanken, denen Wedel bei dieser Gelegenheit seinen Dank aussprach. Die Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg als Hauptsponsor hat in diesem Jahr über 100.000 Euro beigesteuert. Darüber hinaus betreibt die Sparkasse über ihre Filialen Werbung für die Festspiele. „Wir sind jedes Jahr gierig auf den Spielplan“, erklärte der Vrstandsvorsitzende Reinhard Faulstich, „weil wir 400 Sparkassen in ganz Deutschland damit versorgen müssen.“ Auch das Tool für das Online-Voting zum Zuschauerpreis stellt die Sparkasse bereit. Dank ging ebenfalls an die Freunde der Stiftsruine, die die Festspiele vielfältig unterstützen.

Anschließend stellten Joern Hinkel und Helen Schneider das Konzept des großen Gala-Abends vor. Im ersten Teil wird Helen Schneider Werke aus ihrem aktuellen Musikprogramm präsentieren. „Weil Bad Hersfeld so eine große Rolle gespielt hat für mich als Schauspielerin und Sängerin, geht es in den Liedern auch darum.“ Darüber hinaus dürfen aber natürlich die großen Musical-Stücke nicht fehlen, die im zweiten teil, zusammen mit weiteren Musicalsängern – Rasmus Borkowski, Gunther Emmerlich und Kristin Hölck – dargeboten werden. „Eine Hommage an die Festspiele“ soll dieser Gala-Abend werden, so Schneider.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Beste Haushaltswaren: KöBis' Allerlei feiert Geburtstag

KöBi’s Allerlei feiert den ersten Geburtstag – Christian Körner bedankt sich mit einer Rabatt-Aktion vom 20. bis zum 25. November.
Beste Haushaltswaren: KöBis' Allerlei feiert Geburtstag

Der Eichhof bleibt, die Schulden auch

Zur Stadtverordnetenversammlung am Donnerstagabend und dem Artikel auf Seite 5 in der Wochenendausgabe:
Der Eichhof bleibt, die Schulden auch

Pflegekassen zahlen nicht alle Dienstleistungen – Gabriele Behrend im hr-fernsehen

Nicht alle Dienstleistungen können Pflegebedürftige über die Pflegekasse abrechnen. Gabriele Behrend, Inhaberin von Behrend Gebäudeservice e.K. setzt sich für eine …
Pflegekassen zahlen nicht alle Dienstleistungen – Gabriele Behrend im hr-fernsehen

THM bezieht neue Räume und begrüßte neue Studenten

Am vergangenen Mittwoch, 15. November, wurden die 51 neuen Erstsemesterstudenten auf dem Campus begrüßt. Gleichzeitig fand die symbolische Schlüsselübergabe für die …
THM bezieht neue Räume und begrüßte neue Studenten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.