AfterWork Party: "Maxxim" zieht um

Neue Location: Ab dem 7. Februar wird im ehemaligen Bierdorf gefeiert.

Bad Hersfeld. Die Kreisstadt bekommt ein weiteres Highlight. Seit Wochen ist das Innere des ehemaligen Bad Hersfelder Havana / Bierdorfs eine Baustelle: überall Werkzeuglärm, Staub und Gerümpel. Doch spätestens am kommenden Donnerstag, 7. Februar, ab 18 Uhr soll der neue Club unter dem schon jetzt bekannten Namen Maxxim eröffnen.

Das allen bekannte Maxxim Bad Hersfeld aus dem Konrads und die seit über zehn Jahren bestehende Aperitivo, die AfterWork Party in Bad Hersfeld, vergrößert sich. Mehr Thekenfläche, ein größerer Dancefloor und V.I.P. Bereiche sowie auch Parkplätze waren seit Jahren der Wunsch der Gäste.

Schon in 2017 wurde über Veränderungen nachgedacht, doch dann ergab sich eher aus einem Zufall im vergangenen Jahr die Vision. Erst war Sven Weyh sehr skeptisch, als ihn ein Hersfelder Gastro-Freund im Sommer 2018 mit den Worten „Komm, ich muss dir was zeigen“ in das Havana / Bierdorf lockte. Was würde ihn erwarten? Aber kaum waren sie in der Location, erkannte er das Potenzial der Räumlichkeiten. Und schon war die neue Idee geboren. Ende 2018 übernahm dann die W+L Consulting GmbH als neue Betreiberin das Kommando. Deren Gesellschafter und Geschäftsführer Sven Weyh hält sich noch bedeckt: „Wir verraten noch nicht zu viel“. Die vollen Müllcontainer vor dem Eingang des Clubs zeigen allerdings: Hier passiert einiges.

Musikalisch setzt der Party-macher beim neuen Club auf die Schwerpunkte 80er, 90er und 2000er Musik, House-Partys sowie regelmäßige Schlager- und Tanzabende. Geplant seien neben kleinen Live-Konzerten zahlreiche Sonder-Events: „Wir wollen Musikern und DJs aus der Region hier eine Fläche bieten.“ Wichtig ist auch die seit über 10 Jahren bekannte Bad Hersfelder AfterWork Aperitivo. Sven Weyh begann damals im Café Pergola mit zwei Partnern und führte diese Veranstaltung in Bad Hersfeld ein. Schnell wurde aus der AfterWork eine Bad Hersfelder Veranstaltungs-Highlight.

Das Einzugsgebiet der Bad Hersfelder AfterWork reicht von Fulda, Homberg/Efze bis hin nach Alsfeld und ist eine absolute Bereicherung für die Kreisstadt. Weiterhin kann man, wie auch schon zu Zeiten des Konrads, die Location für Familienfeiern und Firmen-Events buchen. Hierbei ist man frei in der Auswahl des Caterings. Die Räumlichkeiten sowie die komplette Veranstaltungstechnik können dann genutzt werden.

Der neue Look

Gastronomie- und Clubplaner haben für Sven Weyh dem neuen Maxxim Club einen frischen Look verliehen. Es ist ihnen gelungen, das Ambiente technisch und stilistisch in die heutige Zeit zu transferieren und dabei noch einen exklusiven Businessclub in Bad Hersfeld zu erschaffen. Auch die komplette Kühltechnik wurde hier erneuert und aktualisiert. Im Eventraum hängen bereits die ersten Discokugeln, das schwarz-weiße DJ-Pult leuchtet in bunten Farben, die ersten Getränke stehen hinter der Bar.

Neueste und moderne Licht- und Tontechnik ist auch bereits vorhanden. Hier wurde besonders auf energiesparende und umweltbewusste Technik der Schwerpunkt gelegt. „Eigentlich müssen wir nur noch aufräumen, dann ist alles fertig“, so das Team des Maxxim Clubs. Zwei weitere separate Räume, die sich im Club befinden, soll als V.I.P. Bereich für die Partys hergerichtet werden. Dort wird unter anderem auch zur AfterWork das Buffet vom externen Hersfelder Caterer der Fleischerei Otto platziert.

In der gesamten Stadt und im Umkreis ist eine gewisse Vorfreude zu spüren. Überall spricht man und freut sich auf die neue Location. Auch Sven Weyh und sein Team fiebern bereits dem Eröffnungsabend am 7. Februar entgegen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, bei netten Gesprächen, guter Musik und erfrischenden Getränken dem stressigen Arbeitsalltag zu entkommen.

Weitere Termine finden Sie im Internet unter www.maxxim-event.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

PKW-Fahrer aus Hohenroda kracht betrunken in Gegenverkehr und verletzt junge Frau

Ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung hat die Polizei gegen einen PKW-Fahrer aus Hohenroda eingeleitet. Er krachte  betrunken und unkontrolliert in den …
PKW-Fahrer aus Hohenroda kracht betrunken in Gegenverkehr und verletzt junge Frau

Verkehrsunfallflucht in Bad Hersfeld: Polizei ermittelt Tatverdächtigen und sucht weitere Zeugen

Noch während der Unfallaufnahme konnte ein Tatverdächtiger ohne Führerschein, der seinen Pkw links neben der Geschädigte parkte, ermittelt werden. Am Pkw des Mannes …
Verkehrsunfallflucht in Bad Hersfeld: Polizei ermittelt Tatverdächtigen und sucht weitere Zeugen

Teuer ausgeparkt: Unfall mit 3.000 Euro Schaden vor Einkaufsmarkt

Zu einer Kollision auf dem Parkplatzgelände eines Einkaufsmarktes in Bad  Hersfeld kam es gestern Abend.
Teuer ausgeparkt: Unfall mit 3.000 Euro Schaden vor Einkaufsmarkt

Rote Ampel übersehen: Totalschaden an zwei PKW in Rotenburg

Ein geschätzter Gesamtschaden von 13.000 Euro und zwei zerstörte PKW ist die traurige Bilanz eines Unfalls in Rotenburg, wie die Polizei berichtet.
Rote Ampel übersehen: Totalschaden an zwei PKW in Rotenburg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.