Alheim startet positiv ins neue Jahr

1 von 22
2 von 22
3 von 22
4 von 22
5 von 22
6 von 22
7 von 22
8 von 22

Der große Neujahrsempfang im Haus der Generationen.

Alheim. In guter Tradition lud die Gemeinde Alheim zum Neujahrsempfang im Haus der Generationen Heinebach. Für Alheim war 2018 ein gutes Jahr, wie Bürgermeister Georg Lüdtke in seiner Neujahrsansprache zusammenfasste. Höhepunkte waren unter anderem die Alheimer Klimawoche mit dem Projekt „Pimp Your Town!“ für Schüler zum Thema nachhaltige Ernäh-rung sowie die Verleihung der Gelben Schleife für die Verbundenheit der Gemeinde mit der Bundeswehr. Auch auf das neue Jahr blickte er positiv: „Wir haben beizeiten unsere Hausaufgaben gemacht“, sagte er. „Lassen Sie uns die Herausforderungen mit Elan und Ehrgeiz angehen.“ Eine besondere Ehrung wurde anschließend Mathias Knoch zuteil: Für seine langjährige Tätigkeit als Vorsitzender des SV Osterbach wurde er mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet. „Mit seiner Tätigkeit hat er das Vereinsleben in vielfältiger Weise vorangebracht“, würdigte der Kreisbeigeordnete Heinz Schlegel.

Der Vorsitzende der Gemeindevertretung, Marc Heinzerling, stellte seine Neujahrsansprache unter das Motto „One million dreams“ und rief dazu auf, von einer besseren Zukunft zu träumen, von einer gerechten, friedlichen und zufriedenen Welt. „Lassen Sie uns heute hier in Alheim beginnen, an dieser Welt zu bauen“, forderte er die Anwesenden auf. Bei der Sportelerehrung kam die Esdo-Schule von Jens Martin zum Zuge: Tim Salzmann, Jannis Deubner und Andre Hildebrand haben bei den Deutschen Meisterschaften jeweils erste Plätze in verschiedenen Kategorien belegt. Ebenfalls geehrt wurde außerdem Marc Heinzerling für seine erfolgreiche Teilnahme am Berlin-Marathon. „Wir sind die Retter von Morgen“ war anschließend das Thema eines Vortrags von Martin Heusner von der Feuerwehr Baumbach. Er berichtete über den erfolgreichen Aufbau der neuen Kinderfeuerwehr „Löschstrolche“ in Baumbach. Anschließend sprach Dr. Christian Höftberger zu den Gästen. Er ist Regionalgeschäftsführer Hessen der Asklepios Kliniken, die zum Jahresende die Gemeinschaftspraxis in Heinebach übernommen hatte und stellte das Unternehmen vor, das nun in Alheim das MVZ betreiben wird. Schließlich berichtete das Ehepaar Viereck aus Baumbach über ihre Erfahrungen, als sie beim Bau einer Schule in Äthiopien halfen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rotenburg "pflanzt" digitale Dorflinden

Mit Fördergeldern werden in sämtlichen Ortsteilen Vorplätze mit WLAN-Technik ausgestattet.
Rotenburg "pflanzt" digitale Dorflinden

14. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinner für Samstag, 14. Dezember
14. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

13. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinn-Nummern für Freitag, 13. Dezember
13. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

8000 Euro Sachschaden - Pkw kommt von Fahrbahn ab

Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam ein Pkw-Fahrer von der Fahrbahn ab, überfuhr zwei Verkehrsinseln und kollidierte mit der Schutzplanke.
8000 Euro Sachschaden - Pkw kommt von Fahrbahn ab

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.