Amazonier streiken wieder

+

Bad Hersfeld. ver.di ruft erneut zur Arbeitsniederlegung auf.

Bad Hersfeld. Mit Beginn der Frühschicht am Dienstag, 29. Oktober, ruft ver.di die Beschäftigten der beiden Verteilzentren FRA1 und FRA3 von Amazon Bad Hersfeld wieder zu einem Tagesstreik auf. Die Gewerkschaft will bei dem Internet-Versandhändler einen Tarifvertrag auf dem Niveau des hessischen Einzel- und Versandhandels durchsetzen.

Amazon wächst weiter. Nachdem in Deutschland im brandenburgischen Brieselang das neunte Verteilzentrum eröffnet wurde, will das Unternehmen nach Polen und Tschechien gehen. "Die Beschäftigten erwirtschaften den Umsatz, mit dem Amazon expandiert, doch wann investiert Amazon in seine Mitarbeiter?" fragt die für Amazon zuständige Gewerkschaftssekretärin Mechthild Middeke. "Sie brauchen für ihre gute Arbeit einen angemessenen und verlässlichen Lohn, der nicht nur vom Arbeitgeber allein bestimmt wird, sondern über einen Tarifvertrag ausgehandelt wird."

"Amazon als amerikanisches Unternehmen steht dem deutschen Tarifvertragssystem ablehnend gegenüber und bringt immer wieder zum Ausdruck, dass es keine Gemeinsamkeiten mit ver.di gebe, um in Tarifverhandlungen einzutreten", so Bernhard Schiederig, Verhandlungsführer von ver.di in Hessen. "Doch es geht uns auch um die weitere Verbesserung der Arbeitsbedingungen und der Bezahlung. Das angekündigte Weihnachtsgeld, auch wenn es keineswegs so hoch ist wie das tarifliche Weihnachtsgeld, ist ein Schritt in die richtige Richtung. Dem kann ein Urlaubsgeld folgen. Dafür machen wir weiter Druck und es wird weitere Streiks geben. Amazon kann nicht damit rechnen, dass Ruhe einkehrt."

Am Streiktag will ver.di mit den Streikenden über den bisherigen Verlauf des Arbeitskampfes diskutieren. Dazu findet eine Streikversammlung in der Schildehalle Bad Hersfeld statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

15. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Die Gewinn-Nummern für Sonntag, 15. Dezember
15. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Rotenburg "pflanzt" digitale Dorflinden

Mit Fördergeldern werden in sämtlichen Ortsteilen Vorplätze mit WLAN-Technik ausgestattet.
Rotenburg "pflanzt" digitale Dorflinden

14. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinner für Samstag, 14. Dezember
14. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

13. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinn-Nummern für Freitag, 13. Dezember
13. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.