Für 520.000 Euro: Ampelanlage zwischen Friedloser und Wilhelm-Wever-Straße wird gebaut

Hier kommt die Ampelanlage hin: Die Kreuzung an der Friedloser Straße ist selten so leer wie um die Mittagszeit.

Der Kreuzungsbereich zwischen Friedloser Straße, der Bahnhofstraße und der Wilhelm-Wever-Straße wird zu einer ampelgesteuerten Kreuzung umgebaut.

Bad Hersfeld. Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich ab dem 19. Juni und dauern bis in den September 2017. Das Projekt bedeutet eine Investition von rund 520.000 Euro. Durch die Kreisstadt werden bewährte Leitelemente für Sehbehinderte und Blinde eingesetzt, außerdem werden die Bordsteine so abgesenkt, dass auch die mobilitätseingeschränkten Mitbürger die vielbefahrene Friedloser Straße endlich problemlos queren können. Der Abwasserbetrieb setzt sich schließlich mit der Straßenentwässerung und mehreren Grundstücksanschlüssen auseinander.

Die Kreisstadt erneuert die Fahrbahndecke zwischen der Kreuzung und dem Fußgängerüberweg am Bahnhofsvorplatz sowie Teile der südlichen Gehweganlage - Anliegerbeiträge fallen hierbei nicht an. In der Bahnhofstraße werden Alleebäume neu gepflanzt. Das Land wird sich mit der Fahrbahndeckensanierung im Abschnitt zwischen der Einmündung des Vogelgesangs und dem Landratsamt beschäftigen. Zwischen Landratsamt und Kreuzung erneuert die Kreisstadt weitere Nebenanlagen.

Während der Bauzeit wird für Fußgänger und Radfahrer zwischen Landratsamt und Bahnhof jederzeit eine Wegeverbindung sichergestellt.

Die Maßnahme war bereits für 2015/2016 eingeplant worden, musste dann aber wegen der dringend erforderlichen Sanierungsmaßnahmen am Brückenbauwerk Peterstor mehrfach zurückgestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall nahe Bebra: Opel landet fast an Haus 

80-jähriger Autofahrer am Samstagnachmittag schwer verletzt / Wagen fliegt aus Linkskurve
Schwerer Unfall nahe Bebra: Opel landet fast an Haus 

Riesige Ölspur verunreinigt Industriegebiet Friedewald

Feuerwehr am Samstagmorgen über vier Stunden lang im Einsatz 
Riesige Ölspur verunreinigt Industriegebiet Friedewald

Rotenburger Finanzen im Lot: Es gibt keinen Schuldenberg mehr

Am Donnerstag stellte Bürgermeister Christian Grunwald den Haushaltsplanentwurf für Rotenburg vor: Neben verminderten Schulden gibt es mehr Zukunftsinvestitionen.
Rotenburger Finanzen im Lot: Es gibt keinen Schuldenberg mehr

Schwabenhaus lädt zum Neujahrsempfang nach Heringen

Der Fertighaushersteller Schwabenhaus lädt 2018 erstmals zu einem Neujahrsempfang
Schwabenhaus lädt zum Neujahrsempfang nach Heringen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.