Für 520.000 Euro: Ampelanlage zwischen Friedloser und Wilhelm-Wever-Straße wird gebaut

Hier kommt die Ampelanlage hin: Die Kreuzung an der Friedloser Straße ist selten so leer wie um die Mittagszeit.

Der Kreuzungsbereich zwischen Friedloser Straße, der Bahnhofstraße und der Wilhelm-Wever-Straße wird zu einer ampelgesteuerten Kreuzung umgebaut.

Bad Hersfeld. Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich ab dem 19. Juni und dauern bis in den September 2017. Das Projekt bedeutet eine Investition von rund 520.000 Euro. Durch die Kreisstadt werden bewährte Leitelemente für Sehbehinderte und Blinde eingesetzt, außerdem werden die Bordsteine so abgesenkt, dass auch die mobilitätseingeschränkten Mitbürger die vielbefahrene Friedloser Straße endlich problemlos queren können. Der Abwasserbetrieb setzt sich schließlich mit der Straßenentwässerung und mehreren Grundstücksanschlüssen auseinander.

Die Kreisstadt erneuert die Fahrbahndecke zwischen der Kreuzung und dem Fußgängerüberweg am Bahnhofsvorplatz sowie Teile der südlichen Gehweganlage - Anliegerbeiträge fallen hierbei nicht an. In der Bahnhofstraße werden Alleebäume neu gepflanzt. Das Land wird sich mit der Fahrbahndeckensanierung im Abschnitt zwischen der Einmündung des Vogelgesangs und dem Landratsamt beschäftigen. Zwischen Landratsamt und Kreuzung erneuert die Kreisstadt weitere Nebenanlagen.

Während der Bauzeit wird für Fußgänger und Radfahrer zwischen Landratsamt und Bahnhof jederzeit eine Wegeverbindung sichergestellt.

Die Maßnahme war bereits für 2015/2016 eingeplant worden, musste dann aber wegen der dringend erforderlichen Sanierungsmaßnahmen am Brückenbauwerk Peterstor mehrfach zurückgestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erfolgreiche zweite Aufführung des Jugendtheaterstückes "Wir" Wer denn sonst?"

Im "wortreich" in Bad Hersfeld fand am Abend die zweite Vorstellung des Projekts "Künste öffnen Welten" statt. Wieder gab es viel Beifall für die jungen Darsteller.
Erfolgreiche zweite Aufführung des Jugendtheaterstückes "Wir" Wer denn sonst?"

CDU will alle Steuerzahler entlasten

Jens Spahn aus Berlin besuchte die CDU-Mittelstandsvereinigung (MIT) in Bad Hersfeld.
CDU will alle Steuerzahler entlasten

Im Spielefieber! Spielenachmittage in Rotenburg und Bad Hersfeld

Am 9. und 10. September finden Familienspielenachmittage statt, bei denen man sich an zahlreichen Gesellschaftsspielen probieren kann.
Im Spielefieber! Spielenachmittage in Rotenburg und Bad Hersfeld

Strandkorbgeplauder: Helen Schneiders ganz persönliche Erinnerungen

Im Strandkorb erzählt Helen Schneider von ihrem neuen Musikprogramm
Strandkorbgeplauder: Helen Schneiders ganz persönliche Erinnerungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.