Andreas Rey bleibt Vorsitzender von CDU-MIT

+
V.li.: Andreas Rey, Florian Wollweber, Jan Saal, Jürgen Schäfer, Holger Schwaab, Kai Eckart und Sebastian Liebau.

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der CDU-Mittelstandsvereinigung (MIT) standen Neuwahlen: Andreas Rey bleibt weiterhin Vorsitzender.

Waldhessen. Die Neuwahl des Kreisvorstandes stand im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der CDU-Mittelstandsvereinigung (MIT) Hersfeld-Rotenburg. Alter und neuer Kreisvorsitzender ist Andreas Rey. Die Mitglieder wählten den 38-jährigen Bad Hersfelder einstimmig zu ihrem Vorsitzenden, Stellvertreter bleibt Jürgen Schäfer aus Neuenstein. Ebenfalls im Amt bestätigt wurde Schatzmeister Kai Eckart aus Hünfeld.

Zu Beisitzern wurden Holger Schwaab (Hohenroda), Jan Saal (Bad Hersfeld), Sebastian Liebau (Bad Hersfeld) und Florian Wollweber (Rotenburg) gewählt. In seinem Bericht verwies Rey auf zahlreiche Veranstaltungen, die die MIT in den vergangenen zwei Jahren durchgeführt habe. Dabei habe man ein weitgefächertes Spektrum an Themen abgedeckt. Neben einer Informationsveranstaltung zum Thema „Vorsorgevollmacht im Unternehmen“ habe man unter anderem einen Jägerabend zur neuen Jagdverordnung, ein Unternehmerfrühstück sowie mehrere Mittlestandsstammtische durchgeführt. Außerdem habe man den Enkel von Konrad Adenauer, Stephan Wehrhahn in Rotenburg begrüßen können, der über die Rolle des Mittelstandes in der Europäischen Union referierte. Ebenfalls als sehr positiv wertete Rey die Veranstaltungsreihe „Wirtschaftsstandort – Gegenwart und Zukunft“, die die MIT gemeinsam mit den Bürgermeistern der Städte und Gemeinden im Landkreis durchführe.

„Die Resonanz auf diese Veranstaltungen ist sehr gut, so dass wir diese auf jeden Fall fortführen werden“, erläuterte der Kreisvorsitzende. Künftig wolle man sich weiterhin thematisch mit den aktuellen Anliegen des Mittelstandes auseinandersetzen. Exemplarisch nannte Rey hier die Verbesserung der Rechtssicherheit und den Abbau von bürokratischen Hürden beim Mindestlohn. Als nächste Veranstaltung sei ein arbeitsrechtlicher Vortrag mit dem Titel „Fallstricke bei der Gestaltung von Arbeitsverträgen“ geplant. Referent ist der Fachanwalt für Arbeitsrecht und MIT-Landesvorsitzender Frank Hartmann. Ort und Termin werden rechtzeitig in der örtlichen Presse bekannt gegeben, so Rey abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Infoforum zur neuen Bahntrasse

Die Planer der neuen Strecke Fulda-Gerstungen setzen auf Transparenz und Bürgerbeteiligung.
Infoforum zur neuen Bahntrasse

Kriminalstatistik: Straftaten an Senioren und Polizeibeschäftigte gestiegen

In einer Pressekonferenz wurde heute die Kriminalstatistik 2017 im Kreis Hersfeld-Rotenburg vorgestellt.
Kriminalstatistik: Straftaten an Senioren und Polizeibeschäftigte gestiegen

Langer Stau: Auffahrunfall mit drei beteiligten Sattelzügen

Nach einem schweren Auffahrunfall mit drei Lkw kam es zu einem kilometerlangem Stau
Langer Stau: Auffahrunfall mit drei beteiligten Sattelzügen

Aus dem Verkehr gezogen: Drei Pkw auf polnischem Möbeltransporter

Die Autobahnpolizei Bad Hersfeld lotste einen Sattelanhänger mit nicht gesicherten Autos von der A4 bei Friedewald.
Aus dem Verkehr gezogen: Drei Pkw auf polnischem Möbeltransporter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.