Anhänger von Traktor schleuderte in einen Sattelzug mit Siloauflieger

1 von 2
2 von 2

Die Landstraße 3171 bei Oberweisenborn war nach dem Unfall über zwei Stunden gesperrt.

Unterweisenborn. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagmittag gegen 13 Uhr auf der L3171 am Ortsausgang von Unterweisenborn in Fahrtrichtung Oberweisenborn.

Der Fahrer eines Sattelzuges mit Siloauflieger befuhr die Landstraße 3171 in Richtung Oberweisenborn. Am Ortsausgang kam ihm ein Traktor mit Anhänger entgegen. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet der unbeladene Anhänger ins Schlingern und schleuderte in die Front der Zugmaschine. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Hinterachse des Landwirtschaftlichen Gespanns abgerissen und auf ein Feld geschleudert.

Das Gespann geriet nach dem Zusammenprall ins Schleudern, wobei der Anhänger mit dem hinteren Teil eine Böschung hinab rutschte. Der Fahrer des Sattelzuges konnte sein Fahrzeug nach dem Zusammenprall auf der Straße halten. Bei dem Unfall wurde keine Person verletzt, die Feuerwehr aus Schenklengsfeld musste zur Unfallstelle ausrücken um ausgelaufene Betriebsstoffe zu binden. Während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten musste die L3171 für über zwei Stunden voll gesperrt werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach unerlaubtem Ansägen in der Nacht: Linden an der Feuerstelle in Bad Hersfeld entfernt

Viele Bürger zeigten sich überrascht, als die Linden an der Feuerstelle in Bad Hersfeld gefällt wurden. Unbekannte Täter sägten diese in der Nacht zum Mittwoch an. Aus …
Nach unerlaubtem Ansägen in der Nacht: Linden an der Feuerstelle in Bad Hersfeld entfernt

Priska Hinz: Förderangebot "Dorfmoderation" für Kommunen im ländlichen Raum nutzen

Noch bis zum 30. April können sich Kommunen um das Förderangebot "Dorfmoderation" bewerben. Umweltministerin Priska Hinz wirbt nun dafür.
Priska Hinz: Förderangebot "Dorfmoderation" für Kommunen im ländlichen Raum nutzen

Wasserentnahme auf Bächen, Flüssen und Seen ist im Landkreis wieder erlaubt

Wie Landrat Dr. Michael Koch mitteilt, darf ab sofort wieder Wasser aus Bächen, Flüssen und Seen entnommen werden. Im August 2018 wurde dafür ein landkreisweites Verbot …
Wasserentnahme auf Bächen, Flüssen und Seen ist im Landkreis wieder erlaubt

ICE-Halt in oder bei Bad Hersfeld soll laut MdB Michael Roth als gleichwertige Option auf dem Tisch bleiben

Im "Zielfahrplan Deutschland-Takt" ist ein stündlicher ICE-Halt in der Region Bad Hersfeld verbindlich vorgesehen. MdB Michael Roth präferiert dabei den bestehenden Halt …
ICE-Halt in oder bei Bad Hersfeld soll laut MdB Michael Roth als gleichwertige Option auf dem Tisch bleiben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.