Anke Hofmann ist Hessentagsbeauftragte der Stadt für 2019!

+
Gleich bei der Ernennung in Wiesbaden mittendrin: Anke Hoffmann im Kreise von (v.l.n.r.) Stadtverordnetem Karsten Vollmar, Bürgermeister Thomas Fehling, Ministerpräsident Volker Bouffier und Staatsminister Axel Wintermeyer, Erstem Stadtrat Gunter Grimm, Stadtverordnetem Andreas Rey, Stadtverordnetem Jürgen Richter und Stadtverordnetem Hans-Heinrich Jäger. Foto: nh

Anke Hofmann ist von Seiten der Stadtverwaltung die Beauftragte für den Hessentag 2019 in Bad Hersfeld!

Bad Hersfeld. "Ein großes Thema, ein sympathisches Gesicht", so wurde sie von Bürgermeister Thomas Fehling in Wiesbaden vorgestellt, als Bad Hersfeld von Ministerpräsident Volker Bouffier den Zuschlag für die Aus-­richtung des Hessentages 2019 erhielt.

Im "Hauptberuf" ist die 48-jährige Fachbereichsleiterin für das städtische Immobilienmanagement. Zwölf Mit-­arbeiter zählt ihre Abteilung, zusätzlich gehören auch die Hausmeister der Bürgerhäuser zu ihrem Team. Langweilig wird es im Immobilienmanagement nicht. Immerhin müssen sämtliche Gebäude der Stadt Bad Hersfeld verwaltet werden, und dazu zählen nicht nur die Bürgerhäuser, sondern auch alle Mietwohnungen, Verwaltungsgebäude oder zum Beispiel die Stadthalle und die historischen Gebäude an der Stadtmauer.

Dass sich ihre Arbeitsinhalte in den kommenden zweieinhalb Jahren aber deutlich verändern werden, erlebte Hofmann schon am ersten Tag nach der Entscheidung der Landesregierung. Erste Anfragen laufen ein, laufende Abstimmungstermine mit der Landesregierung in Wiesbaden haben schon begonnen, Gespräche mit einer Vielzahl von Partnern werden aufgenommen.

Die monatelangen internen Planungen aus der Bewerbungsphase müssen nun Schritt für Schritt mit Leben gefüllt werden. Dabei wird Anke Hofmann bis zum Juni 2019 sicher das Gesicht des Hessentages sein – aber sie wird beileibe nicht allein sein.

Zunehmend wird sie von den Kolleginnen und Kollegen der Stadtverwaltung unterstützt werden. Und auf der Zielgeraden des Hessentages 2019 sind dann geschätzte 2.000 bis 3.000 Ehrenamtliche für die Gastgeberstadt Bad Hersfeld im Einsatz!

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kniestoß ins Gesicht: Unbekannter flüchtet zum Lullusfeuer in Bad Hersfeld

Bad Hersfeld: Polizei sucht Täter, der einen 21-Jährigen mit einem Kniestoß ins Gesicht schwer verletzt hat
Kniestoß ins Gesicht: Unbekannter flüchtet zum Lullusfeuer in Bad Hersfeld

Bad Hersfeld: Transporter rast erst über eine Verkehrsinsel und kracht dann in eine Bushaltestelle

Der Transporter fuhr auf die Verkehrsinsel in Bad Hersfeld auf, krachte dann in eine Bushaltestelle, der Fahrer flüchtete.
Bad Hersfeld: Transporter rast erst über eine Verkehrsinsel und kracht dann in eine Bushaltestelle

Kreisbrandmeister Stefan Hertrampf verabschiedet

Mehr als nur ein Hobby: 57-Jähriger ist seit seiner Kindheit in der Feuerwehr tätig.
Kreisbrandmeister Stefan Hertrampf verabschiedet

Körperverletzungen in Bad Hersfeld: Frau riss einer anderer Ohrring und Fingernagel heraus

Zwei Körperverletzungen vom Freitagabend  auf dem Lullusfest in Bad Hersfeld teilt die Polizei mit.
Körperverletzungen in Bad Hersfeld: Frau riss einer anderer Ohrring und Fingernagel heraus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.