Anlger wählen neuen Vorstand

Die Angler des Sportangler-Vereins Bebra whlten auf ihrer jhrlichen Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand Bebra. Die Jahreshauptvers

Die Angler des Sportangler-Vereins Bebra whlten auf ihrer jhrlichen Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand

Bebra. Die Jahreshauptversammlung fand im Sternensaal der Bahnhofsgaststtte Bebra statt. Zu der Versammlung sind 56 Mitglieder, davon 2 Jugendliche, erschienen. Nach den Berichten des alten Vorstandes standen Neuwahlen auf dem Programm.

Leider stellten sich sowohl der 1. als auch der 2. Vorsitzende und die beiden Kassierer nicht mehr zur Wahl. Die Neuwahlen ergaben folgende Besetzung: 1. Vorstizende: Jrgen Berge, 2. Vorsitzende: Berthold Lingelbach, 1. Kassenwart: Friedhelm Otto, 2. Kassenwart: Klaus-Dieter Mohr, 1. Schriftfhrer: Volker Schweitzer, 2. Schriftfhrerin: Astrid Wendel, Gewsserwarte: Lothar Zies, Ullrich Bode, Bjrn Holzhauer, Norbert Becker, Gnter Heder, Sportwart: Thomas Kinner, Beisitzer: Hannelore Riemenschneider, Heinz Knig, Thomas Krocka. Es erklrte sich leider kein Mitglied bereit sich fr das Amt des Jugendwartes zur Wahl zu stellen.

Das alljhrliche Fischerfest findet dieses Jahr vom 15.-17. August statt. Am Freitag, 15. August 2008, sind wieder Ballonfahrten geplant. Der Sportangler-Verein Bebra bittet alle Interessierten sich mglichst bald anzumelden. Die Anmeldungen mssen sptestens bis zum 15. Juni 2008 beim 1. Vorsitzenden Jrgen Berge (Tel.: 06622/1287) eingegangen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Feuerwehr befreite verletzte Fahrerin mit schwerem Gerät
K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Ärztenachwuchs im Klinikum Bad Hersfeld begrüßt

18 Medizinstudenten beginnen ihr Praktisches Jahr.
Ärztenachwuchs im Klinikum Bad Hersfeld begrüßt

Tierabfälle und Fett auf der Autobahn verloren

Sattelzug verlor bei Vollbremsung einen Teil seiner unappetitlichen Ladung.
Tierabfälle und Fett auf der Autobahn verloren

Unterstützung für 1.000-jährige Linde

Gerüst der Dorflinde Schenklengsfeld wird saniert
Unterstützung für 1.000-jährige Linde

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.