Aperitivo AfterWork im Konrad's wieder sehr gut besucht

Spaß, leckere Drinks, tolle Musik und spannende Gespräche gab es bei der Aperitivo AfterWork im Konrad's am Donnerstag. Foto: Kolb
+
Spaß, leckere Drinks, tolle Musik und spannende Gespräche gab es bei der Aperitivo AfterWork im Konrad's am Donnerstag. Foto: Kolb

Die Aperitivo AfterWork-Party im Konrad's wurde dieses Mal wieder vom Autohaus Dürkop präsentiert. Drinnen wie draußen herrschte ausgelassene Stimmung

Bad Hersfeld. Wieder einmal erfreuten sich die Besucher der Aperitivo AfterWork-Party im Konrad’s eines wunderbaren Abends. Interessante Gespräche, leckere Drinks und abwechslungsreiche Musik sind ein Erfolgskonzept, das im Herzen Bad Hersfelds jeden Monat aufs Neue aufgeht. Klicken Sie durch unsere Bildergalerie und vielleicht entdecken Sie sich auf einem der Fotos!

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben
Kassel

A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben

Zur Zeit laufen noch die letzten Arbeiten an den Schutzeinrichtungen und den Fahrbahnmarkierungen.
A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Sechs neue Elektrobusse für den Stadtverkehr Fulda
Fulda

Sechs neue Elektrobusse für den Stadtverkehr Fulda

Durch die neuen Elektrobusse sollen pro Jahr 370 Tonnen CO2 eingesparrt werden.
Sechs neue Elektrobusse für den Stadtverkehr Fulda
Zum "Wutbrief": Stadtwerke-Union Geschäftsführer im Interview
Kassel

Zum "Wutbrief": Stadtwerke-Union Geschäftsführer im Interview

Der EXTRA TIP sprach mit dem Stadtwerke-Union Geschäftsführer Dr. Thorsten Ebert über die Unzufriedenheit der Genossen.
Zum "Wutbrief": Stadtwerke-Union Geschäftsführer im Interview

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.