Aperitivo AfterWork-Party mit Ostsee-Ambiente

Wer Lust auf lecker e Cocktails hat, der sollte am 25. Januar bei der Aperitivo AfterWork-Party vorbeischauen. Foto: nh

Aperitivo AfterWork-Party am 25. Januar bietet dieses Mal Ostsee-Flair

Bad Hersfeld. Interessante Gespräche, leckere Getränke und gute Musik – das alles erwartet die Gäste der Aperitivo AfterWork-Party im Konrad’s / Maxxim in Bad Hersfeld.

Am Donnerstag, 25. Januar, ab 18 Uhr ist es wieder soweit.

Zum Jahresbeginn hat sich Sven Weyh ein besonderes Highlight überlegt: Exklusive Cocktails erwarten die Gäste, zubereitet vom bekannten Barkeeper Sharon des edlen „Boutiquehotels Am Meer“.

Das wunderschöne und ­exklusive Hotel liegt in der 1A Lage in Binz auf Rügen und steht für sportliche Erholung in relaxter Atmosphäre. Der imposante Blick auf die ­Ostsee und der Wellness- und Spa-Bereich stellen einen ­unvergleichlichen Luxus auf der beliebten Ferieninsel dar.

Gesponsert wird die Aperitivo nun durch eine Werbekampagne des Hotels und durch die Präsentation des erstklassigen Barkeepers. Sharon arbeitete schon in vielen erlesenen Hotels in Europa. Sven Weyh ist von der Partnerschaft begeistert: „Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Gästen einen Teil des wunderbaren Flairs zeigen können. Ein Besuch im „Hotel am Meer“ in Binz auf Rügen lohnt sich auf jeden Fall und ist eine Reise wert!“ Auch für den kleinen Hunger ist gesorgt: Es gibt auch dieses Mal wieder leckere Kleinigkeiten, zubereitet von der Metzgerei Otto aus Bad Hersfeld. Sven Weyh und sein Team freuen sich auf einen schönen Abend mit zahlreichen Gäste. Der Eintritt ist, wie üblich, kostenlos.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bremsen an Eisenbahnwagen gelockert

Auf dem Gelände einer Firma in Heringen-Herfa wurden zwei Eisenbahnwagen beschädigt.
Bremsen an Eisenbahnwagen gelockert

Zwei Corona-Tote in Waldhessen: Zwei Bewohner (79 und 83) im Kreisaltenheim Niederaula gestorben

Die Männer (79 und 83) wurden vor ihrem Tod positiv auf Covid-19 getestet
Zwei Corona-Tote in Waldhessen: Zwei Bewohner (79 und 83) im Kreisaltenheim Niederaula gestorben

Trotz Corona-Krise: Deutsche Post weiterhin auf Trapp

Mit der Aktion „Wurfsendung“ möchte die Deutsche Post bundesweit auf die neuen Schutz- und Hygienemaßnahmen aufmerksam machen.
Trotz Corona-Krise: Deutsche Post weiterhin auf Trapp

Anwohner halfen  beim Löschen: Schuppenbrand in Wahlshausen 

Ursache: Vermutlich hatte sich Glut entzündet
Anwohner halfen  beim Löschen: Schuppenbrand in Wahlshausen 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.