Arbeitslosenquote sinkt auf 5,3 Prozent!

+

Hersfeld-Rotenburg. Die beginnende Frühjahrsbelebung ließ die Arbeitslosenzahlen im Landkreis Hersfeld-Rotenburg im März sinken. Insgesamt waren im

Hersfeld-Rotenburg. Die beginnende Frühjahrsbelebung ließ die Arbeitslosenzahlen im Landkreis Hersfeld-Rotenburg im März sinken. Insgesamt waren im vergangenen Monat 3270 Menschen von Arbeitslosigkeit betroffen. Das waren 215 weniger als im Februar und 1176 Arbeitslose weniger als im März 2010. Die Arbeitslosenquote liegt nun bei 5,3 Prozent.

"Ein Rückgang der Arbeitslosigkeit ist im März üblich. Firmen aus den Außenbereichen riefen zu Beginn des Monats einen Großteil ihrer Belegschaft wieder zurück. Außerdem haben Jüngere, die nach dem Ausbildungsende zunächst arbeitslos waren, wieder eine neue Beschäftigung gefunden", kommentiert Gerhard Ruch, Mitglied der Geschäftsführung der Bad Hersfelder Arbeitsagentur, die aktuellen Zahlen.

"Besonders freut mich, dass die Zahl der Arbeitslosen den niedrigsten Stand in einem März seit 30 Jahren erreicht hat. Zuletzt waren im März 1981 weniger Menschen arbeitslos", ergänzt Ruch.

Ältere profitieren

Besonders Männer und Ältere profitierten von der Belebung am Markt. Nachdem Männer in den letzten Monaten stärker von Arbeitslosigkeit betroffen waren, sank ihre Zahl im März um gut 150 Personen auf jetzt 1698 Arbeitslose.

Im Vergleich zum Vorjahr sind fast 710 Männer weniger arbeitslos. Erfreulich sei auch der Rückgang bei den älteren Menschen über 50 Jahren: "Die Zahl der älteren Arbeitslosen ist in den vergangenen Monaten kontinuierlich angestiegen. Jetzt sinken sie erstmals wieder. Mit Blick auf die demographische Entwicklung und den steigenden Bedarf an Fachkräften, geht diese Entwicklung in die richtige Richtung. Es gilt auch weiterhin die Potenziale der Älteren zu nutzen", betont der Geschäftsführer. Im März konnten 54 ältere Menschen ihre Arbeitslosigkeit beenden. Im Vergleich zum Vorjahr sank die Zahl der älteren Arbeitslosen um 120 Personen.

Ausbildungsmarkt

Im ersten Halbjahr des Berufsausbildungsjahres 2010/ 2011 haben sich 715 Ausbildungsplatzsuchende aus dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg bei der Agentur für Arbeit und dem zugelassenen kommunalen Träger gemeldet. Demgegenüber standen bisher 810 gemeldete Ausbildungsstellen. Mittlerweile haben bereits 329 Bewerber einen Ausbildungsplatz gefunden oder sich für eine Alternative entschieden. 386 Jugendlichen sind noch auf der Suche nach der richtigen Stelle.

"Die Jugendlichen haben so gute Chancen wie nie zuvor. Arbeitgeber suchen händeringend Auszubildende. In diesem Jahr sind mehr Stellen als Bewerber gemeldet. Deshalb sollten alle, die momentan noch eine weiterführende Schule bevorzugen, ihre Entscheidung noch einmal überdenken", appelliert Gerhard Ruch.

Viele junge Menschen finden Arbeit

Florian Beisheim aus Bad Hersfeld ist einer der jüngeren Menschen aus unserem Kreis, die im März eine neue Arbeitsstelle aufnehmen konnten. Nachdem der 19-Jährige im Januar seine Berufsausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker erfolgreich abgeschlossen hat, musste er sich zunächst arbeitslos melden. Zum Glück nur für eine kurze Zeit.

Mit Hilfe der Bad Hersfelder Arbeitsagentur fand er schnell die neue Stelle bei seinem jetzigen Arbeitgeber der Autogalerie Bad Hersfeld.

Florian Beisheim (rechts) zusammen mit seinem Meister Lars Fuchs (links) an seinem Arbeitsplatz in der Autogalerie Bad Hersfeld.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Kassel

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger

Drei bislang unbekannte Täter haben am gestrigen Sonntagabend in der Straße „Roßpfad“ in Kassel-Wolfsanger offenbar einen 17-Jährigen beraubt und verletzt.
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
"Man muss sich neue Ziele setzen": Wie sich die Pandemie auf die Psyche von Sportlern auswirken kann
Lokalsport

"Man muss sich neue Ziele setzen": Wie sich die Pandemie auf die Psyche von Sportlern auswirken kann

Was für viele Hobby ist, ist für manche auch gleichzeitig Beruf. Welche psychischer Druck bei Profisportlern durch die Absagen wegen der Corona-Pandemie  entsteht und …
"Man muss sich neue Ziele setzen": Wie sich die Pandemie auf die Psyche von Sportlern auswirken kann
Aktion zur rechten Wahlwerbung: Schüler hängen selbst Plakate gegen Rechtsextremismus in Homberg und Neukirchen auf
Homberger Anzeiger

Aktion zur rechten Wahlwerbung: Schüler hängen selbst Plakate gegen Rechtsextremismus in Homberg und Neukirchen auf

"Rechtsextremismus ist unser Unglück" lautet der Titel auf den Schülerplakaten, die als Gegenaktion zu den Plakaten der Partei "Die Rechte" aufgehangen werden. Dort …
Aktion zur rechten Wahlwerbung: Schüler hängen selbst Plakate gegen Rechtsextremismus in Homberg und Neukirchen auf

POL-VB: PKW zerkratzt

Polizei Vogelsberg (Alsfeld, Lauterbach) Lauterbach (ots) - PKW zerkratzt Freiensteinau- Ein Unbekannter hatte es in der Zeit von Mittwochmittag bis D
POL-VB: PKW zerkratzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.