Auffahrunfall bei Bebra

Wegen eines Rückstaus krachten zwei Pkw aufeinander.

Bebra. Zwei Pkw-Fahrer aus Morschen und Brühl (Rhein-Erft-Kreis) befuhren am 8. August gegen 16.35 Uhr die B 27 aus Richtung Bebra-Süd kommend in Richtung Eschwege. Zwischen den Anschlussstellen Bebra-Süd und Bebra-Mitte musste der Fahrer aus Morschen verkehrsbedingt aufgrund eines Rückstaus abbremsen. Der Fahrer aus Brühl fuhr auf. Der Gesamtschaden wird auf rund 4.700 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sekundenschlaf am Steuer: Lkw fährt gegen Begrenzungsmauer

Gegen 4.30 Uhr ereignete sich auf der B 324 in Bad Hersfeld Höhe Schwimmbad ein Unfall mit Lkw und Anhänger.
Sekundenschlaf am Steuer: Lkw fährt gegen Begrenzungsmauer

Shiregreen Releasekonzert und CD-Verlosung

Klaus Adamaschek alias Shiregreen stellt sein neues Album vor.
Shiregreen Releasekonzert und CD-Verlosung

Betrunkener überschlägt sich mit Auto und landet auf Koppel

Zu tief ins Glas geschaut hatte offenbar ein Fahranfänger, der sich mit seinem VW Beetle überschlug und erst auf einer Koppel und dann im Krankenhaus landete.
Betrunkener überschlägt sich mit Auto und landet auf Koppel

Büchertauschzelle jetzt in Wildeck

Sven Weyh installierte die Tauschbörse aus einer alten Telefonzelle
Büchertauschzelle jetzt in Wildeck

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.