Auszeichnung für Alheim: Deutschlands nachhaltigste Gemeinde 2016

+

Am Freitag wurde zum neunten Mal der Deutsche Nachhaltigkeitspreis verliehen. Alheim erhielt die Auszeichnung „Deutschlands nachaltigste Gemeinde".

Alheim/Düsseldorf. Am vergangenen Freitag wurde zum neunten Mal der Deutsche Nachhaltigkeitspreis verliehen. In fünf Wettbewerben wurden vorbildliche Nachhaltigkeitsleistungen in Wirtschaft, Kommunen und Forschung prämiert. Vor 1.200 Gästen wurden im Rahmen einer festlichen Gala in Düsseldorf der Premierminister von Bhutan, Tshering Tobgay, US-Schauspieler Nicolas Cage und die Hip-Hop-Gruppe Die Fantastischen Vier für ihr nachhaltiges Engagement mit dem Ehrenpreis gewürdigt.

In der Kategorie des Deutschen Nachhaltigkeitspreises für Städte und Gemeinden werden  Kommunen, die im Rahmen ihrer wirtschaftlichen Möglichkeiten eine umfassende nachhaltige Stadtentwicklung betreiben, prämiert. Ein "strahlender Sieger" an dem Abend war Alheims Bürgermeister Georg Lüdtke, der die hochkarätige Auszeichnung im Namen der Gemeinde Alheim als "Deutschlands nachhaltigste Gemeinde 2016" mit Freude aus den Händen der Bundesratspräsidentin Malu Dreyer entgegennahm. Alheim ist eine mehrfach ausgezeichnete Modellkommune in Sachen Erneuerbare Energien, Bildung und Flüchtlingshilfe. Als Teil der ZuBRA-Region ist die Gemeinde stark vernetzt mit den umliegenden Städten und Gemeinden.

Von der Allianz Umweltstiftung bekam Alheim zu dem Preis eine Fördersumme von  35.000 Euro zur Umsetzung individueller Nachhaltigkeitsprojekte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lullusfest: Vorbereitungsläufe starten

Gemeinsam läuft es sich besser: Ab dem 1. September geht es in die Vorbereitung.
Lullusfest: Vorbereitungsläufe starten

A7: 14.000 Liter entzündliches Gefahrgut auf unpassendem Lkw verrutscht

Auf der A7 bei Kirchheim wurde ein Lkw aus dem Verkehr gezogen, der leicht entzündliches Gefahrgut transportierte, das zu verrutschen drohte.
A7: 14.000 Liter entzündliches Gefahrgut auf unpassendem Lkw verrutscht

Bebra: Insgesamt 7.000 Euro Schaden bei Unfällen mit Pkw

Gegen Mittag kam es gestern in Bebra zu einem Auffahrunfall. Am frühen Abend streifte ein Pkw noch einen anderen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 7.000 Euro.
Bebra: Insgesamt 7.000 Euro Schaden bei Unfällen mit Pkw

Festspiele: Hippie-Träume mit "Hair"

Die Wiederaufnahme des Kult-Musicals begeistert einmal mehr die Besucher.
Festspiele: Hippie-Träume mit "Hair"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.