Auto nach Crash mehrfach überschlagen

Der Fahrer war vermutlich zu schnell auf regennasser Straße unterwegs
+
Der Fahrer war vermutlich zu schnell auf regennasser Straße unterwegs

Der 19-jährige Fahrer war zwischen Baumbach und Braach vermutlich zu schnell auf regennasser Fahrbahn unterwegs.

Baumbach/Braach. Am Montagabend ereignete sich gegen 19.20 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall. Der 19-jährige Fahrer eines Audi befuhr die L3208 aus Richtung Alheim-Baumbach in Richtung Braach. Nach Polizeiangaben verlor der junge Fahrer auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Audi und schleuderte über die Gegenfahrbahn und kam nach links von der Straße ab. Im weiteren Verlauf überschlug sich der Audi mehrfach bevor er auf einem Acker auf dem Dach zum Liegen kam. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Audi befreien. Er wurde bei dem Unfall verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Der PKW musste abgeschleppt werden. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden. Am Audi entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Jobs und Ausbildungen bei Amazon in Hersfeld werden beliebter
Hersfeld-Rotenburg

Jobs und Ausbildungen bei Amazon in Hersfeld werden beliebter

Der Versandhändler bietet zahlreiche Chancen für Azubis und Studenten an. Einige davon ermöglichen schon früh Verantwortung bei Amazon zu übernehmen.
Jobs und Ausbildungen bei Amazon in Hersfeld werden beliebter
Konzerte, Gala und mehr
Hersfeld-Rotenburg

Konzerte, Gala und mehr

Rahmenprogramm der Festspiele steht
Konzerte, Gala und mehr
Bad Hersfeld: Von Auto überfahren und tödlich verletzt
Hersfeld-Rotenburg

Bad Hersfeld: Von Auto überfahren und tödlich verletzt

Die männliche Person überquerte die B27, um zu seinem parkenden Auto auf der gegenüberliegenden Seite zu gelangen und wurde von dem BMW erfasst.
Bad Hersfeld: Von Auto überfahren und tödlich verletzt
Annotopia: Vorverkauf startet
Hersfeld-Rotenburg

Annotopia: Vorverkauf startet

Karten für das Fantasy-Festival sind ab heute erhältlich
Annotopia: Vorverkauf startet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.