Auto prallt auf A7 in Betongleitwand, Beifahrerin schwer verletzt

+
DRF Luftrettung

Auf der Autobahn A7, Kassel Richtung Würzburg, zwischen dem Kirchheimer Dreieck und dem Hattenbacher Dreieck (Gemarkung Niederaula) ereignete sich heute am späten Nachmittag ein Unfall, bei dem  eine 59-Jährige verletzt wurde und mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden musste.

Niederaula.   Ein 60 jähriger Fahrer eines Mercedes aus dem Main-Spessart-Kreis fuhr gegen 17.15 Uhr auf dem zweiten Fahrstreifen und touchiert im Vorbeifahren die hintere linke Seite eines Sattelzuges aus Borken (NRW). Dadurch kommt der Pkw ins Schleudern und prallt anschließend in die linke Betongleitwand.

Die 59 jährige Mitfahrerin im Pkw wird durch den Einschlag in die Betongleitwand verletzt und musste durch den Rettungshubschrauber in eine Fachklinik verlegt werden.

Wegen der Landung des Rettungshubschraubers war die A 7 zwischen dem Kirchheimer und dem Hattenbacher Dreieck für ca. 30 Minuten voll gesperrt.

Aufgrund der Bergung und der Unfallaufnahme kam es zu Verzögerungen im Fahrzeugverkehr.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 5000 €.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erfolgreiche zweite Aufführung des Jugendtheaterstückes "Wir" Wer denn sonst?"

Im "wortreich" in Bad Hersfeld fand am Abend die zweite Vorstellung des Projekts "Künste öffnen Welten" statt. Wieder gab es viel Beifall für die jungen Darsteller.
Erfolgreiche zweite Aufführung des Jugendtheaterstückes "Wir" Wer denn sonst?"

CDU will alle Steuerzahler entlasten

Jens Spahn aus Berlin besuchte die CDU-Mittelstandsvereinigung (MIT) in Bad Hersfeld.
CDU will alle Steuerzahler entlasten

Im Spielefieber! Spielenachmittage in Rotenburg und Bad Hersfeld

Am 9. und 10. September finden Familienspielenachmittage statt, bei denen man sich an zahlreichen Gesellschaftsspielen probieren kann.
Im Spielefieber! Spielenachmittage in Rotenburg und Bad Hersfeld

Strandkorbgeplauder: Helen Schneiders ganz persönliche Erinnerungen

Im Strandkorb erzählt Helen Schneider von ihrem neuen Musikprogramm
Strandkorbgeplauder: Helen Schneiders ganz persönliche Erinnerungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.