Auto prallt auf A7 in Betongleitwand, Beifahrerin schwer verletzt

+
DRF Luftrettung

Auf der Autobahn A7, Kassel Richtung Würzburg, zwischen dem Kirchheimer Dreieck und dem Hattenbacher Dreieck (Gemarkung Niederaula) ereignete sich heute am späten Nachmittag ein Unfall, bei dem  eine 59-Jährige verletzt wurde und mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden musste.

Niederaula.   Ein 60 jähriger Fahrer eines Mercedes aus dem Main-Spessart-Kreis fuhr gegen 17.15 Uhr auf dem zweiten Fahrstreifen und touchiert im Vorbeifahren die hintere linke Seite eines Sattelzuges aus Borken (NRW). Dadurch kommt der Pkw ins Schleudern und prallt anschließend in die linke Betongleitwand.

Die 59 jährige Mitfahrerin im Pkw wird durch den Einschlag in die Betongleitwand verletzt und musste durch den Rettungshubschrauber in eine Fachklinik verlegt werden.

Wegen der Landung des Rettungshubschraubers war die A 7 zwischen dem Kirchheimer und dem Hattenbacher Dreieck für ca. 30 Minuten voll gesperrt.

Aufgrund der Bergung und der Unfallaufnahme kam es zu Verzögerungen im Fahrzeugverkehr.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 5000 €.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Festspiele: Strandkorb-Geplauder mit Markus Fetter

Markus Fetter übernimmt in der Wiederaufführung von "Titanic" die Rolle des Funkers Harold Bride.
Festspiele: Strandkorb-Geplauder mit Markus Fetter

Paddy rockt Bebra: Kostenloses Konzert am Mittwoch, 18. Juli

Paddy Schmidt tritt am 18. Juli im Rahmen der Sommerreihe „Mittwochs in Bebra“ auf
Paddy rockt Bebra: Kostenloses Konzert am Mittwoch, 18. Juli

Körperverletzung an den Bagger-Teichen in Wildeck

Drei Männer sollen am Samstagabend einen Mann mit einer Flasche geschlagen haben.
Körperverletzung an den Bagger-Teichen in Wildeck

"Gestört aber Geil" kommt nach Rotenburg: 3x2 Freikarten zu gewinnen

Beim Rotenburger Open-Air Festival gibt es für alle Besucher richtig was auf die Ohren. Der Kreisanzeiger verlost 3x2 Freikarten.
"Gestört aber Geil" kommt nach Rotenburg: 3x2 Freikarten zu gewinnen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.