Autobahn 4: Tödlicher Unfall nach Regenschauer

1 von 3
2 von 3
3 von 3

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagmittag gegen 13 Uhr auf der A4 zwischen Gerstungen und Wommen in Fahrtrichtung Osten.

Fulda. Der Fahrer eines mit vier Personen besetzten PKWs verlor während eines heftigen Regenschauers die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und durchpflügte rechts neben der Schutzplanke einen Flutgraben.

Im weiteren Verlauf schleuderte das Fahrzeug eine Böschung hinauf, prallte gegen einen Baum und überschlug sich völlig zerfetzt die Böschung hinunter zurück gegen die Schutzplanke. Bei dem Unfall wurden drei Personen schwer verletzt. Zwei Personen mussten mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden, eine Person wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Eine weitere Person wurde so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb.

Eine Gruppe Jugendlicher vom Malteser Hilfsdienst, die aus Berlin kamen und auf der Fahrt zu einem Ferienlager waren, sahen die Unfallstelle, fuhren weiter bis Gerstungen, wendeten und versorgten bis zum Eintreffen der ersten Rettungskräfte die Verletzten. Durch die Feuerwehr aus Obersuhl wurde die Unfallstelle abgesichert, Brandschutzmaßnahmen gewährleistet, ausgelaufene Betriebsstoffen aufgenommen und die Rettungsmaßnahmen des Rettungsdienstes unterstützt. Zeitgleich ereignete sich auf der Gegenfahrbahn kurz hinter Wommen ein weiterer Unfall mit einer Vollsperrung. Somit war die A4 in beiden Richtungen für mehrere Stunden voll gesperrt. Es bildete sich ein erheblicher Rückstau.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Friedewald: Autorenresidenzen im ländlichen Raum

Die Gemeinde Friedewald ist in diesem Jahr eine von drei hessischen Kommunen, die für zwei Monate vom Hessischen Literaturrat eine Autorenresidenz erhält.
Friedewald: Autorenresidenzen im ländlichen Raum

Andreas Börner soll neuer CDU-Chef werden

Timo Lübeck tritt nicht erneut an.
Andreas Börner soll neuer CDU-Chef werden

Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen kam es am Montag, 17. Februar 2020, um 7.15 Uhr, am Ortsausgang von Lispenhausen.
Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten

Crash auf der Umgehungsstraße zwischen Bebra und Lispenhausen

Am frühen Montagmorgen kollidierten zwei Pkw - der Berufsverkehr war beeinträchtigt.
Crash auf der Umgehungsstraße zwischen Bebra und Lispenhausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.