Autobahnpolizei stoppt überladenen Transporter auf A4

1 von 2
2 von 2

Der Fahrer verstieß nicht nur gegen das Feiertags-Fahrverbot.

Bad Hersfeld. Trotz des geltenden Fahrverbotes für Lkw an Feiertagen war am Himmelfahrtstag (10. Mai) eine Sattelzugmaschine mit Planenauflieger auf der Autobahn A4 unterwegs. Die Heckportale des Aufliegers waren geöffnet und unübersehbar ragte das Ende eines Pkw mit Ladepritsche (Pick-up) heraus.

Eine Funkstreife der Bad Hersfelder Autobahnpolizei kontrollierte diesen Fahrzeugtransport der besonderen Art an der Anschlussstelle Bad Hersfeld. Dabei stellte sich heraus, dass außer dem Pick-up noch eine selbstfahrende Straßenkehrmaschine und ein Traktor aufgeladen waren. Der verwendete Sattelzug war für diesen Transport offenbar nicht geeignet.

Die geladenen Fahrzeuge waren auf der Ladefläche nicht ausreichend gesichert. Der transportierte Traktor war bereits hin- und hergerollt, so dass Teile seiner Vorderseite sich bereits in die Stirnwand des Sattelaufliegers gebohrt hatten. Der geladene Pick-up stand mit den Hinterrädern so knapp auf der hinteren Fahrzeugkante, dass nur ein kurzer Stoß gereicht hätte, und er wäre rückwärts von der Ladefläche auf die Fahrbahn gefallen. Dadurch, dass der hintere Teil des Pick-ups aus dem Anhänger herausragte, war bei dem Transporter außerdem die zulässige Fahrzeuglänge überschritten.

Die Beamten untersagten dem Lkw die Weiterfahrt und veranlassten die Umladung auf ein geeignetes Transportfahrzeug. Gegen den Spediteur leiteten sie ein Ordnungswidrigkeitsverfahren ein, bei dem auch der unternehmerische Gewinn dieses Transportes von rund 3.000 Euro abgeschöpft wird.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Selfie-Wettbewerb in Bebra: Wer chillt am chilligsten?

SEB startet Challenge: Selfie im Stadtstrandkorb einschicken und Preis gewinnen.
Selfie-Wettbewerb in Bebra: Wer chillt am chilligsten?

Bei Rotenburg: Kleiner Hund bringt Radfahrerin zu Fall

Umfangreicher Unfallbericht der Polizeistation Rotenburg: 20-Jähriger bleibt mit Pkw in Graben stecken - Alkoholverdacht
Bei Rotenburg: Kleiner Hund bringt Radfahrerin zu Fall

Stadt Heringen wird 17 Mio. Euro Schulden auf einen Schlag los

Der Bescheid für die Übernahme der Liquiditätskredite durch das Land Hessen wurde jetzt vom Hessischen Finanzminister Dr. Thomas Schäfer persönlich überreicht.
Stadt Heringen wird 17 Mio. Euro Schulden auf einen Schlag los

Kradunfall in Hohenroda: Fahrer schwerstverletzt

Bei einem Kradunfall am Freitagabend in Hohenroda wurde ein Kradfahrer schwerstverletzt.
Kradunfall in Hohenroda: Fahrer schwerstverletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.