Autofahrer verhindern Flächenbrand zwischen Solms und Stärklos

1 von 3
2 von 3
3 von 3

Die Autofahrer entdeckten den beginnenden Flächenbrand am Mittwochabend und hielten die Flammen unter Kontrolle, bis die Feuerwehr eintraf.

Haunetal/Stärklos - Gleich mehrere Autofahrer entdeckten am Mittwochabend gegen 16.50 Uhr einen beginnenden Flächenbrand auf einer Grasfläche am Rande eines Feldes am Abzweig der L3471 zur K25 zwischen Solms und Stärklos.

Mit bordeigenen Mitteln hielten sie die Flammen unter Kontrolle, bis die alarmierten Feuerwehren aus Wetzlos, Stärklos, Schletzenrod und ein Wasserführendes Fahrzeug aus Wehrda an der Einsatzstelle eintrafen. „Ohne die Hilfe der Autofahrer wäre es nicht nur bei der kleinen Fläche geblieben“ lobte Gemeindebrandinspektor Daniel Streibler das vorbildliche Einschreiten der Autofahrer. Bis auf einen angebrannten Strommast und einigen Quadratmetern verbranntes Stoppelfeld entstand kein weiterer Sachschaden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hersfelder Rapper stellt erste Single vor

Rapmusik ist Hasib Habibs Leidenschaft - jetzt präsentiert er seinen neuen Track. 
Hersfelder Rapper stellt erste Single vor

Bärte, Blues und Boogie: ZZ TOP kommen zum Hessentag nach Bad Hersfeld

Am 13. Juni wird gerockt: Rock und Blues-Party mit ZZ TOP beim Hessentag in Bad Hersfeld
Bärte, Blues und Boogie: ZZ TOP kommen zum Hessentag nach Bad Hersfeld

BMW in Bebra zerkratzt

Auf einem Parkplatz in der Bismarckstraße wurde am Montagabend, 12. November, zwischen 19.30 und 20.30 Uhr, der Lack eines braunen 1er BMW mit einem unbekannten spitzen …
BMW in Bebra zerkratzt

Schulschach zum Hessentag

Die Wilhelm-Neuhaus-Schule bereitet ein großes Turnier vor.
Schulschach zum Hessentag

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.