Autofahrerin knallt bei Nentershausen gegen einen Baum

Eine 18-jährige Fahrerin kam in der Nähe von Nentershausen von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Nentershausen. Am Donnerstag gegen 15.40 Uhr befuhr eine Nentershäuser PKW-Fahrerin die L 3249 aus Richtung Nentershausen kommend in Richtung Nentershausen-Bauhaus.

Auf gerader Strecke kam sie aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit der rechten Fahrzeugseite gegen einen Baum. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug noch einige Meter weiter geschleudert und stieß gegen einen weiteren Baum. Die 18-jährige Fahrerin wurde schwerverletzt ins Krankenhaus nach Rotenburg verbracht. Gesamtschaden etwa 10.000 Euro.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der Landkreis Hersfeld-Rotenburg auf einen Blick

Neue 48-Seiten-Broschüre hilft bei allen Fragen rund um die Kreisverwaltung.
Der Landkreis Hersfeld-Rotenburg auf einen Blick

Bearbeitungsdauer von 3 Monaten: Deutschlands langsamstes Finanzamt ist in Bad Hersfeld

Laut neuer Auswertung liegen die Waldhessen auf dem letzten Platz
Bearbeitungsdauer von 3 Monaten: Deutschlands langsamstes Finanzamt ist in Bad Hersfeld

Führungswechsel bei der Polizei Hersfeld-Rotenburg

Kriminaldirektor Rainer Neusüß wechselte in die Heimat nach Eschwege – Polizeioberrat Martin Nickl übernimmt.
Führungswechsel bei der Polizei Hersfeld-Rotenburg

Polizei schnappt dreisten Räuber in Bebra

Beim Ladendiebstahl ertappt, versuchte der Täter zu fliehen und verletzte zwei Angestellte.
Polizei schnappt dreisten Räuber in Bebra

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.