Autofahrerin knallt bei Nentershausen gegen einen Baum

Eine 18-jährige Fahrerin kam in der Nähe von Nentershausen von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Nentershausen. Am Donnerstag gegen 15.40 Uhr befuhr eine Nentershäuser PKW-Fahrerin die L 3249 aus Richtung Nentershausen kommend in Richtung Nentershausen-Bauhaus.

Auf gerader Strecke kam sie aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit der rechten Fahrzeugseite gegen einen Baum. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug noch einige Meter weiter geschleudert und stieß gegen einen weiteren Baum. Die 18-jährige Fahrerin wurde schwerverletzt ins Krankenhaus nach Rotenburg verbracht. Gesamtschaden etwa 10.000 Euro.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Warnung vor Waldbrandgefahr über das Osterwochenende

Waldspaziergang mit Folgen: Während Ostern ist Vorsicht geboten.
Warnung vor Waldbrandgefahr über das Osterwochenende

15-jähriges Mädchen wieder aufgetaucht

Der Freund der Bebranerin sei „total ausgeflippt“ und in eine Kinder- und Jugendpsychiatrie eingeliefert worden sein.
15-jähriges Mädchen wieder aufgetaucht

Interview mit Bürgermeister Wilfried Hagemann

Ludwigsau startet durch: Hagemann hat sich einiges für Ludwigsau vorgenommen.
Interview mit Bürgermeister Wilfried Hagemann

Wendemanöver auf der B27 bei Bebra: Zusammenstoß mit zwei Schwerverletzten

Ein 52-Fahrer eines Kleintransporters wollte auf der B27 wenden und übersah einen weiteren Kleinlaster - es kam zum Crash, bei dem beide Fahrer verletzt wurden
Wendemanöver auf der B27 bei Bebra: Zusammenstoß mit zwei Schwerverletzten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.