Autokino kommt nach Rotenburg

Highlight in Waldhessen: Filmbegeisterte dürfen sich auf ein besonderes Kinoerlebnis freuen.

Rotenburg. Am 14. Mai startet der VR-Bankverein Autokino-Sommer auf dem Festplatzgelände in Rotenburg. Das Programm für den Auftakt steht: Über mehrere Wochen sind Filme aller Genres zu sehen. Die Corona-Pandemie stellt die Wirtschaft und unser aller privates Leben seit mehreren Wochen auf den Kopf. Die damit einhergehenden Bestimmungen und Auflagen treffen auch die Eventbranche hart. Schöne Momente für unzählige Besucher und Teilnehmer auf Veranstaltungen bei in der Region sind bis mindestens Ende August auf Eis gelegt.

"Aus der Not eine Tugend machen", das sagten sich die Sportagentur SPEED und die Eventsparte der VR-Immobilien & Service GmbH unabhängig voneinander und überlegten sich ein mögliches Format, um den Menschen in der Region ein Stück Kultur zurückzugeben. „Nach kurzen Abstimmungen der Vorstellungen und gegenseitigen Möglichkeiten war klar: zusammen kann man einen 'Autokino-Sommer' wagen. Wir möchten mit diesem Projekt den Menschen hier vor Ort schöne Erlebnisse, trotz dieser schwierigen Zeit, ermöglichen“, sagten Markus Klinger und Maik Schuchardt, Geschäftsführer der VR-Immobilien und Service GmbH. Binnen weniger Tage kämpfte man sich durch die bestehende Komplexität der Lizenzvergabe für Filmrechte, Richtlinien für Verkaufssysteme und Vertragskarten-Druckereien, beantragte den Open Air-Status für die geplanten Standorte und eine UKW-Frequenz, die von der Bundesnetzagentur eigens für jeden Vorstellungsstandort angelegt wird, damit das Tonsignal dann im Auto der Kinobesucher ankommt. Nun steht alles und die Vorgaben wurden eingehalten und umgesetzt. „Die Städte Bebra, Bad Hersfeld und Rotenburg waren sofort als Partner an Bord und signalisierten die jeweilige Bereitschaft den „VR-Bankverein Autokino-Sommer“ von der Planung bis zur jeweiligen Umsetzung zu unterstützen“, so Heide Aust, Inhaberin von der Sportagentur SPEED, die in diesem Format als Veranstalter fungiert.
In den nächsten Wochen sind Vorstellung von Klassikern aus der Zeit des Autokinos und ‚aktuellen Film-Highlights an allen drei Standtorten im Wechsel geplant. Den Auftakt wird es vom 14. bis 16. Mai auf dem Festplatz in Rotenburg an der Fulda geben. Hier präsentiert der Verein Gemeinsam in Rotenburg e. V. in Zusammenarbeit mit der Stadt Rotenburg, vertreten durch die MER, von Donnerstag bis Samstag sechs Filme. Spezifisch aus verschiedenen Genres und für verschiedene Altersgruppen ausgewählt.

Donnerstag, 14. Mai: Das perfekte Geheimnis, 20.00 Uhr.
Freitag, 15. Mai: Die Eiskönigin II um 17.30 Uhr, Udo Lindenberg um 21.30 Uhr.
Samstag: 16. Mai: König der Löwen um 15.30 Uhr, Bohemian Rhapsody um 20 Uhr, Der Joker um 24 Uhr

Rubriklistenbild: © pixabay

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

Innovative App: Schüler aus Bebra sind beim Wettbewerb „Jugend gründet“ erfolgreich.
"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Feuerwehr befreite verletzte Fahrerin mit schwerem Gerät
K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Ärztenachwuchs im Klinikum Bad Hersfeld begrüßt

18 Medizinstudenten beginnen ihr Praktisches Jahr.
Ärztenachwuchs im Klinikum Bad Hersfeld begrüßt

Tierabfälle und Fett auf der Autobahn verloren

Sattelzug verlor bei Vollbremsung einen Teil seiner unappetitlichen Ladung.
Tierabfälle und Fett auf der Autobahn verloren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.