Autoreparatur endet in schwerer Körperverletzung

Die Bundespolizei am Standort Eschwege hat Investitionen von 9 Millionen Euro aus dem Bundeshaushalt in Aussicht. Foto: Archiv

Nach dem Vortäuschen der Reparaturbezahlung floh der Fahrzeugbesitzer im Pkw und fuhr dabei einen Werkstattmitarbeiter um. Hinweise erbeten.

Bad Hersfeld. Am 27. Dezember, 11.30 Uhr ereignete sich auf dem Gelände eines Bad Hersfelder Autohauses eine gefährliche Körperverletzung. Ein Kunde wollte seinen reparierten Pkw abholen und täuschte im Büro die Bezahlung der Rechnung vor. Anschließend ging der Fahrer zu seinem Pkw und wollte das Firmengelände verlassen. Eine Bürokraft teilte einem Mitarbeiter der Werkstatt mit, dass die Rechnung noch nicht bezahlt wurde. Der Werkstattmitarbeiter stellte sich wenige Meter vor dem in Fahrt befindlichen Pkw auf und wollte auf diese Weise das Wegfahren verhindern. Der Fahrer hielt unbeirrt auf den Mann zu und erfasste ihn mit dem Frontbereich der Pkw. Der Mann fiel auf die Motorhaube, wurde weniger Meter mitgenommen und fiel anschließend seitlich von der Motorhaube auf den Boden. Der Fahrer fuhr mit dem Pkw davon. Die Ermittlungen gegen den Fahrer wurden aufgenommen. Der Mann wurde leicht verletzt und wollte einen Arzt aufsuchen. Zeugen, welche den Vorfall gesehen haben und Angaben zu dem Fahrer oder den Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Bad Hersfeld, Tel: 06621/9320, in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

A7: 14.000 Liter entzündliches Gefahrgut auf unpassendem Lkw verrutscht

Auf der A7 bei Kirchheim wurde ein Lkw aus dem Verkehr gezogen, der leicht entzündliches Gefahrgut transportierte, das zu verrutschen drohte.
A7: 14.000 Liter entzündliches Gefahrgut auf unpassendem Lkw verrutscht

Bebra: Insgesamt 7.000 Euro Schaden bei Unfällen mit Pkw

Gegen Mittag kam es gestern in Bebra zu einem Auffahrunfall. Am frühen Abend streifte ein Pkw noch einen anderen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 7.000 Euro.
Bebra: Insgesamt 7.000 Euro Schaden bei Unfällen mit Pkw

Festspiele: Hippie-Träume mit "Hair"

Die Wiederaufnahme des Kult-Musicals begeistert einmal mehr die Besucher.
Festspiele: Hippie-Träume mit "Hair"

Fotowettbewerb: "Alheim ist herrlich"

Fotos von Sehenswürdigkeiten und Landschaft können bis zum 20. September eingereicht werden.
Fotowettbewerb: "Alheim ist herrlich"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.