Bad Hersfeld: Von Auto überfahren und tödlich verletzt

Die männliche Person überquerte die B27, um zu seinem parkenden Auto auf der gegenüberliegenden Seite zu gelangen und wurde von dem BMW erfasst.

Bad Hersfeld. Ein tragischer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr auf der B27 in Bad Hersfeld zwischen der Frankfurter Straße und der Friedloser Straße in Höhe eines Parkplatzes. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hielt ein Transporter auf dem Parkplatz in Richtung Frankfurter Straße an um eine Person aussteigen zu lassen. Diese männliche Person wollte dann die B27 überqueren, um zu seinem Fahrzeug zu gelangen, das auf dem Parkplatz der gegenüberliegenden Fahrbahnseite in Fahrtrichtung Friedlos stand. Aus bisher ungeklärter Ursache übersah der Mann dabei einen von der Frankfurter Straße kommenden BMW, lief direkt vor das Fahrzeug und wurde von diesem frontal erfasst. Bei dem Unfall wurde der Mann so schwer verletzt, dass der Notarzt an der Unfallstelle nur noch den Tod feststellen konnte. Der Fahrer des BMWs erlitt einen schweren Schock und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die B27 voll gesperrt werde. An der Unfallstelle mussten die Zeugen des Unfalls seelsorgerisch betreut werden. Zur Unfallrekonstruktion wurde ein Gutachter zur Unfallstelle bestellt. Der BMW wurde von der Polizei sichergestellt.

Rubriklistenbild: © TVnews-Hessen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.