Final Four: neuer Badminton-Meister gekürt

1 von 51
2 von 51
3 von 51
4 von 51
5 von 51
6 von 51
7 von 51
8 von 51

Beim ersten Final Four-Turnier in Bad Hersfeld siegte der TV Refrath im Finale gegen den 1. BC Bischmisheim

Bad Hersfeld. Einen spannenden Wettkampf erlebten die Besucher des Final Four-Turniers der Deutschen Badminton-Bundesliga in der Waldhessenhalle am vergangenen Wochenende. Am Ende der beiden Spieltage errang der TV Refrath in einem spannenden Finale seinen ersten Bundesliga-Titel gegen den Titelverteidiger und siebenfachen Bundesliegameister, den 1. BC Bischmisheim. Nachdem sich die beiden Tabellenführer in den Halbfinalspielen erwartungsgemäß gegen den BC Düren und den TSV Trittau durchgesetzt hatten, trafen sie am Sonntag in der Endrunde aufeinander.

Spannend bis zum Schluss gestaltete sich das Auftaktspiel im Herrendoppel. Max Schwenger und Sam Magee vom TV Refrath zeigten sich Michael Fuchs und Johannes Schöttler ebenbürtig und konnten schließlich den fünften Satz für sich entscheiden. Parallel dazu besiegten allerdings die Bischmisheimer in den beiden anderen Doppelspielen die Refrather souverän mit je drei Sätzen. Es folgte im Herreneinzel das mit Spannung erwartete Duell zwischen Marc Zwiebler (1. BCB) und Fabian Roth (TVR), das der 21-jährige nationale Champion Roth gegen den mehrfachen Europameis-ter und Olympiateilnehmer gewann. Zeitgleich traf Chloe Magee im Dameneinzel wiederum auf Olga Konon und holte diesmal gegen die zuvor im Doppelspiel siegreiche Konon den nächsten Punkt für Refrath. Mit dem zweiten Herreneinzel zwischen Dieter Domke und Lars Schänzler zog Bischmisheim aber wieder gleichauf.

Die Entscheidung brachte das gemischte Doppel, das wiederum Max Schwenger im Team mit Carla Nelte gegen Marvin Seidel und Isabel Herttrich für Refrath entscheiden konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Miteinander leben – voneinander lernen: Behindertentag in Bad Hersfeld

Hier finden Sie unseren Bericht und eine Fotogalerie vom 11. Deutschen Behindertentag in Bad Hersfeld
Miteinander leben – voneinander lernen: Behindertentag in Bad Hersfeld

Augenchef Dr. Werner Hütz vom Klinikum in Ruhestand verabschiedet

Bei einer Feierstunde im "wortreich" in Bad Hersfeld wurde Privatdozent Dr. Werner Hütz vom Klinikum Hersfeld-Rotenburg nach über 30 Jahren verabschiedet.
Augenchef Dr. Werner Hütz vom Klinikum in Ruhestand verabschiedet

Erfolgreiche zweite Aufführung des Jugendtheaterstückes "Wir" Wer denn sonst?"

Im "wortreich" in Bad Hersfeld fand am Abend die zweite Vorstellung des Projekts "Künste öffnen Welten" statt. Wieder gab es viel Beifall für die jungen Darsteller.
Erfolgreiche zweite Aufführung des Jugendtheaterstückes "Wir" Wer denn sonst?"

CDU will alle Steuerzahler entlasten

Jens Spahn aus Berlin besuchte die CDU-Mittelstandsvereinigung (MIT) in Bad Hersfeld.
CDU will alle Steuerzahler entlasten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.