Balkon brannte in Oberellenbach

1 von 3
2 von 3
3 von 3

Eine vergessene Kerze war vermutlich Auslöser des Feuers.

Oberellenbach. Zu einem Einsatz der Feuerwehren aus Oberellenbach und Umgebung kam es am Montagmorgen gegen 2.30 Uhr. Auf einem Balkon im Stadtweg in Oberellenbach meldeten Anrufer ein Feuer.

Nach dem bisherigen Ermittlungsstand der Polizei haben die Bewohner einer Wohnung, ein Ehepaar, am Vorabend bis ca. 23 Uhr bei Kerzenschein gemütlich auf dem Balkon gesessen und vermutlich vergessen, die Kerze zu löschen. Der abgebrannte Kerzenstumpf setzte nach ersten Einschätzungen der Polizei die Balkonmöbel in Brand. Schnell breitete sich das Feuer über den ganzen Balkon aus und griff auf das Dach über.

Nur durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren konnte ein Ausbreiten des Feuers auf das gesamte Haus verhindert werden. Bei dem Feuer wurden beide Bewohner der Wohnung verletzt und mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gefahren. Ein Feuerwehrmann verletzte sich ebenfalls und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Die Höhe des Sachschadens wird von der Polizei mit rund 50.000 Euro beziffert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gefährliche Befreiungsaktion nach Sturm auf der "Langen Heide"

Ein Autofahrer war mehrere Stunden auf der L3159 zwischen umgestürzten Bäumen gefangen.
Gefährliche Befreiungsaktion nach Sturm auf der "Langen Heide"

Friederike machte die A7 unbefahrbar

Über 20 große Tannen kippten auf Laster und die Autobahn
Friederike machte die A7 unbefahrbar

Sturm "Friederike" ist da!

Unwetterwarnung: Schulen geschlossen, Einschränkungen im ÖPNV
Sturm "Friederike" ist da!

Bauarbeiten am Kirchheimer Dreieck: A4 wird halbseitig gesperrt

Am Kirchheimer Dreieck geht der Umbau zur Steigerung von Leistungsfähigkeit und Verkehrssicherheit weiter. Dadurch werden einige Fahrbahnen im Umkreis für einen gewissen …
Bauarbeiten am Kirchheimer Dreieck: A4 wird halbseitig gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.