Bauarbeiten für das Therapiezentrum im Schilde-Park beginnen

V. .i.: Arno Seelen, Dirk Bodes, Max Bodes, Dr. Oliver Götte, Bürgermeister Thomas Fehling, Laura Seelen und Alex Bovel als Vertretung für Irina Bovel. Alle Personen, außer Fehling, bilden die Investorengruppe Schilde Park GbR und gelten als Teilinvestoren für das Projekt.	Foto: Kolb
+
V. .i.: Arno Seelen, Dirk Bodes, Max Bodes, Dr. Oliver Götte, Bürgermeister Thomas Fehling, Laura Seelen und Alex Bovel als Vertretung für Irina Bovel. Alle Personen, außer Fehling, bilden die Investorengruppe Schilde Park GbR und gelten als Teilinvestoren für das Projekt. Foto: Kolb

Nach dem Spatenstich am Freitag steht nun ein strammes Programm bevor, denn das Therapiezentrum soll schon Mitte 2017 fertig sein.

Bad Hersfeld. 200 Tonnen Stahl, 150 Kubikmeter Beton, 5 Millionen Euro und etliche Arbeitsstunden sollen bereits zum Sommer 2017 das fertige Therapiezentrum im Schilde-Park ermöglichen. "Wir haben ein sehr strammes Programm vor uns, aber es muss klappen", sagt Teilinvestor Arno Seelen. Im fertigen Gebäude mit 3.250 Quadratmeter Fläche sollen Arztpraxen, ein Kosmetikstudio sowie drei Wohnungen, beispielsweise für Angestellte, auf fünf Etagen Platz finden.

Erwartet werden rund 200 bis 300 Patienten am Tag. Diese können im naheliegenden Schilde-Parkhaus parken oder mit entsprechendem Nachweis auch einen der drei Behindertenparkplätze auf dem Gelände nutzen. "Es ist wichtig für die Stadt, so ein Zentrum aufzubauen", beteuert Bürgermeister Thomas Fehling.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Ich wäre gerne Opa“... gesteht Michael Schanze bei Hit Radio FFH

Frankfurt/Bad Hersfeld. Der Schauspieler und Moderator Michael Schanze (66) war am heutigen Sonntag (16. Juni, 9 bis 12 Uhr) zu Gast bei HIT RADIO FFH
„Ich wäre gerne Opa“... gesteht Michael Schanze bei Hit Radio FFH

JVA Fulda: Ein Besuch hinter Gittern

Wie das Leben eines Sträflings aussieht, zeigen exklusive Einblicke, die JVA-Leiter Winfried Michel lokalo24.de ermöglichte.
JVA Fulda: Ein Besuch hinter Gittern

Spatenstich am Klinikum erfolgt

Es geht voran mit dem Parkhaus am Seilerweg, das zwischen 2016 und 2017 fertig werden soll.
Spatenstich am Klinikum erfolgt

Goldregen in Rotensee: Schützen des SVR schießen sich an die Spitze

Rotensee. Erste Plätze für Licht und Woyke mit der Armbrust: Großen Erfolg hatten Sebastian Licht und Lothar Woyke bei der Armbrust-Gaumeisterschaf
Goldregen in Rotensee: Schützen des SVR schießen sich an die Spitze

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.