In der Innenstadt: Zwei Bäume müssen entfernt werden

In der Klausstraße in Bad Hersfeld müssen zwei Bäume entfernt werden

Bad Hersfeld. Grün in der Innenstadt ist sinnvoll und schön. Das gilt auch für die Klausstraße, einen historischen Straßenzug, der durch den alten Gebäudebestand geprägt ist und räumlich ­relativ beengte Verhältnisse aufweist.

Läuft man die Klausstraße entlang, liegt auf Höhe des Reformhauses ein kleiner dreieckiger Stadtplatz, der mit drei Bäumen bestanden ist. Dabei handelt es sich um Platanen, die aber dort nicht standortgerecht sind. Sie wurden vor Jahrzehnten in einem Abstand von etwa sieben Metern gepflanzt – dies ist jedoch zu eng. Notwendig sind mindestens rund 10 Meter. Darum müssen zur zukünftigen Sicherung und Entwicklung der Stadtgehölze die äußeren beiden Platanen in der Klaussstraße im Laufe des Februars entnommen werden. Heute wachsen die Kronen schon dicht an den Gebäudebestand heran und behindern sich gegenseitig in ihrem Wachstum. Zudem weist ein Baum bereits eine bedrohliche Schieflage auf, so dass auch aus Gründen der Verkehrssicherung Handlungsbedarf besteht.

Durch die Entnahme entsteht mehr Raum für den mittleren, sehr vitalen Baum und er kann entsprechend in seiner Entwicklung gefördert werden. Dieser wird so zurückgeschnitten, dass die Krone weniger auskragend ist und sich dem vorhandenen Raum anpasst. Die Platane (Platanus acerifolia) ist ein Baum, dessen Krone weit auskragt und insgesamt eine Höhe von bis ca. 50 Meter erreicht. Sie wird auf Grund ihrer Platzanforderungen meist in großen Parkanlagen oder als Alleenbaum eingesetzt.

Dieser Platz steht in der Klausstraße nicht zur Verfügung. Man kann Platanen sehr gut zurückschneiden und kleinhalten – allerdings müssen diese Erziehungsschnitte bereits im jungen Alter vorgenommen werden. Haben sie einmal, wie in der Klausstraße, eine stattliche Größe erreicht, kann zwar die Krone ohne Probleme radikal zurückgeschnitten, der Baum kann aber nicht mehr zu ­einem Kleinbaum „zurückerzogen“ werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Brennender Sattelzug zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld-West

Durch Einsatz des Feuerlöschers verhinderte ein Kollege größeren Schaden
Brennender Sattelzug zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld-West

Rentner verursachte in Bad Hersfeld zwei Verkehrsunfälle hintereinander

Die Polizei ließ den desorientierten Mann in die Klinik einliefern.
Rentner verursachte in Bad Hersfeld zwei Verkehrsunfälle hintereinander

Bombastische Stimmung beim 2. Haune Rock in Odensachsen

Es wurde getanzt, gefeiert und abgerockt: Die Stimmung auf dem Haune Rock hätte nicht besser sein können. Bei uns gibt es dazu die große Bildergalerie.
Bombastische Stimmung beim 2. Haune Rock in Odensachsen

53-Jähriger verursachte Unfall und flüchtete - einen Führerschein besaß er nicht

Mann aus Bebra rammte parkenden Wagen und machte sich davon - Zeugen informierten die Polizei
53-Jähriger verursachte Unfall und flüchtete - einen Führerschein besaß er nicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.