Bebraer Geflügelzüchter wiederholt bestohlen

+

Erst waren es Enten, jetzt Geflügel: Ein Hobby-Züchter aus Bebra wurde bestohlen. Sein Bestand schrumpfte um 15 Tiere.

Bebra.Ein Geflügel-Hobbyzüchter ist in der Robert-Bunsen-Straße gleich zweimal bestohlen worden. Bereits in der Nacht vom 27. auf den 28. März wurden aus einem ungesicherten Verschlag auf einem Firmengelände acht Enten im Wert von 150 Euro gestohlen. In der Nacht vom 11. auf den 12. April verschwand erneut Geflügel. Diesmal handelte es sich um sieben Hühner im Wert von 100 Euro. Diese erneute Tat veranlasste den Hobbyzüchter schließlich, beide Sachverhalte zur Anzeige zu bringen. Hinweise werden an die Polizeistation Rotenburg erbeten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona: Lockerungen im Landkreis

Öffentliche Einrichtungen öffnen ab 8. Juni wieder
Corona: Lockerungen im Landkreis

Autokino im Bobbycar: Tolle Aktion in der Kita Pusteblume Breitenbach

Ohne Führerschein im Autokino in der städtischen Kita „Pusteblume“ Breitenbach
Autokino im Bobbycar: Tolle Aktion in der Kita Pusteblume Breitenbach

"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

Innovative App: Schüler aus Bebra sind beim Wettbewerb „Jugend gründet“ erfolgreich.
"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Feuerwehr befreite verletzte Fahrerin mit schwerem Gerät
K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.