Bebras Bürgermeister startete Sommertour als Videoreihe

Immer Freitag, 18 Uhr: Sommertour von Uwe Hassl als Videoreihe bei Facebook

Bebra. Zu einer ganz be­sonderen Sommertour lädt ab sofort Bebras Bürgermeister Uwe Hassl ein. Der Rathaus-Chef präsentiert im Rahmen einer Videoreihe die urbanen Orte der Biberstadt. Los geht’s mit einem Besuch im „Alten Rathaus”. Hier führt Hassl den Zuschauer durch die neuen Räumlichkeiten, gibt Hintergrund-Infos und führt interessante Gespräche.

Ab sofort finden Sie jeden Freitag, ab 18 Uhr, immer ­einen neuen, rund zweiminütigen Clip auf der Facebook-Seite der Stadt Bebra. Suchen Sie bei Facebook einfach nach „Bebra.de”.

„Ich denke es ist ein tolles kleines Projekt, um die Stadt und deren einmalige Orte und Plätze auch der ‘Generation Facebook’ näher zu bringen”, erklärt Uwe Hassl und weiter: „Ich freue mich natürlich, wenn Sie sich den Clip anschauen, liken und auch ­teilen.” So könne man der ganzen Welt die wunderschöne Biberstadt zeigen.

In den kommenden Wochen führt Hassls Sommertour ihn nicht nur quer durch die Bebraer Innenstadt, sondern auch zum Bahnhof. Also, schauen Sie rein bei „Auf Sommertour mit Uwe Hassl” ab sofort immer freitags, 18 Uhr, bei Facebook!

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Pkw-Fahrer übersah Stauende auf der A5

Der Volvo blieb mit Totalschaden auf der Autobahn liegen.
Pkw-Fahrer übersah Stauende auf der A5

Ho, ho, ho - Volles Haus beim Adventsmarkt bei Rotpunkt in Niederaula

Jubiläums-Adventsmarkt begeistert die Besucher in Niederaula - mit großer Bildergalerie
Ho, ho, ho - Volles Haus beim Adventsmarkt bei Rotpunkt in Niederaula

Geschichte wird lebendig: 80 Kinder und Jugendliche spielen die Vitalisnacht

Das neueste Stück "Vitalisnacht" des Projekts "Künste öffnen Welten" wurde jetzt in Teilen zum Mittelaltermarkt in der Bad Hersfelder Stiftsruine aufgeführt.
Geschichte wird lebendig: 80 Kinder und Jugendliche spielen die Vitalisnacht

Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Die Gewinn-Nummern für Montag, 10. Dezember
Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.