Beeindruckendes Fensterkonzert auf dem Rathausplatz: Endlich wieder singen!

Fensterkonzert des Chores der MSO und der GSO unter Leitung von Ulli Meiß am Samstag auf dem Rathausplatz.
1 von 37
Fensterkonzert des Chores der MSO und der GSO unter Leitung von Ulli Meiß am Samstag auf dem Rathausplatz.
Fensterkonzert des Chores der MSO und der GSO unter Leitung von Ulli Meiß am Samstag auf dem Rathausplatz.
2 von 37
Fensterkonzert des Chores der MSO und der GSO unter Leitung von Ulli Meiß am Samstag auf dem Rathausplatz.
Fensterkonzert des Chores der MSO und der GSO unter Leitung von Ulli Meiß am Samstag auf dem Rathausplatz.
3 von 37
Fensterkonzert des Chores der MSO und der GSO unter Leitung von Ulli Meiß am Samstag auf dem Rathausplatz.
Fensterkonzert des Chores der MSO und der GSO unter Leitung von Ulli Meiß am Samstag auf dem Rathausplatz.
4 von 37
Fensterkonzert des Chores der MSO und der GSO unter Leitung von Ulli Meiß am Samstag auf dem Rathausplatz.
Fensterkonzert des Chores der MSO und der GSO unter Leitung von Ulli Meiß am Samstag auf dem Rathausplatz.
5 von 37
Fensterkonzert des Chores der MSO und der GSO unter Leitung von Ulli Meiß am Samstag auf dem Rathausplatz.
Fensterkonzert des Chores der MSO und der GSO unter Leitung von Ulli Meiß am Samstag auf dem Rathausplatz.
6 von 37
Fensterkonzert des Chores der MSO und der GSO unter Leitung von Ulli Meiß am Samstag auf dem Rathausplatz.
Fensterkonzert des Chores der MSO und der GSO unter Leitung von Ulli Meiß am Samstag auf dem Rathausplatz.
7 von 37
Fensterkonzert des Chores der MSO und der GSO unter Leitung von Ulli Meiß am Samstag auf dem Rathausplatz.
Fensterkonzert des Chores der MSO und der GSO unter Leitung von Ulli Meiß am Samstag auf dem Rathausplatz.
8 von 37
Fensterkonzert des Chores der MSO und der GSO unter Leitung von Ulli Meiß am Samstag auf dem Rathausplatz.

Ehemalige Sängerinnen und Sänger des Chores der Modell- und Gesamtschule Obersberg unter der Leitung von Ulli Meiß boten ein tolles Konzert aus Fenstern rund um den Bad Hersfelder Rathausplatz.

Bad Hersfeld. Seit Mitte März mussten die Stimmen der Sängerinnen und Sänger des Chores der Modell- und der Gesamtschule Obersberg coronabedingt schweigen. Und auch jetzt ist es Schülern noch nicht erlaubt, als Chor aufzutreten. Somit waren es ehemalige Sängerinnen und Sänger sowie Lehrkräfte, die am Samstag zwei eindrucksvolle Konzerte mitten in Bad Hersfeld gaben. Und zwar aus Fenstern des Rathauses, der ehemaligen Stadtkasse und der Hoehlschen Buchhandlung - ganz im Sinne der Corona-Abstandsregeln.

Aus den 25 Stimmen formte sich im Ohr der zahlreichen Zuhörer ein homogener Klang, der im wahrsten Sinne des Wortes dreidimensional beim Publikum ankam. Volkslieder, Evergreens, die "Ode an die Freude" und Popsongs hatte Chorleiter Ulli Meiß ausgesucht.

Rund 30 Minuten sangen die Choristen ihr Programm und boten dem Publikum etwas, auf das dieses viele Monate hatte verzichten müssen: Live-Chormusik in bester Manier. Obwohl es nur eine kurze Probe gegeben hatte, schien den Ehemaligen das Repertoire noch sehr gut in Erinnerung geblieben zu sein.

Auch das achtstimmige Echo-Lied von Orlando di Lasso entfachte durch die räumliche Trennung der Singenden einen ganz besonderen Reiz. Langer Beifall nach jedem Vortrag und am Schluss forderte dann als Zugabe eine Wiederholung der "Ode an die Freude" von Ludwig van Beethoven heraus.

Aus terminlichen Gründen erklang das Fensterkonzert, das innerhalb des alternativen Kulturprogramms "Ein anderer Sommer" in der Festspielstadt stattfand, bereits am Wochenende vor dem eigentlichen Beginn. Am Samstag führte der Chor mit Musiklehrerin Anne Rill am Klavier das Programm gleich zweimal mit Erfolg auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Land unterstützt Ausbau des Bebraer Bahnhofs mit 1,3 Mio. Euro

Für den zweiten Bauabschnitt am Bahnhofsvorplatz in Bebra stellt das Land Hessen 1,36 Mio. Euro bereit. Ein barrierefreier Zugang wird entstehen.
Land unterstützt Ausbau des Bebraer Bahnhofs mit 1,3 Mio. Euro

Sie will Leben: Zweifache, junge Mutter bekämpft mit aller Macht ihren Hirntumor

Die 26-Jährige Rotenburgerin Katja Hansen kämpft mit ihren Kindern und Freundin Angelika Albrecht gegen ihren Hirntumor. Ihr Verlobter verließ sie wegen ihrer Krankheit. …
Sie will Leben: Zweifache, junge Mutter bekämpft mit aller Macht ihren Hirntumor

Verkehrsbehinderungen und Straßensperrungen durch umgekippte Bäume im Kreis Hersfeld-Rotenburg

Im Kreis Hersfeld-Rotenburg kommt es aktuell zu Straßensperrungen.
Verkehrsbehinderungen und Straßensperrungen durch umgekippte Bäume im Kreis Hersfeld-Rotenburg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.