Behandle deine Kinder gleich

Alheim. Jetzt beginnt sie, die heie Phase. Jetzt bereiten sich die drei Alheimer Kandidaten auf den Endspurt zur Brgermeister-Direktwahl

Alheim. Jetzt beginnt sie, die heie Phase. Jetzt bereiten sich die drei Alheimer Kandidaten auf den Endspurt zur Brgermeister-Direktwahl am 14. September vor. Von Amtsinhaber Georg Ldtke (SPD) wollte der Kreisanzeiger wissen, was die Brger erwartet, sofern sie ihn in seine dritte Amtsperiode schicken.

Die Ernte einfahren

Zunchst einmal verspreche ich einen sachlichen und thematischen Wahlkampf, der sich an meinen bisherigen Leistungen zum Wohle der Brger orientiert, kndigt der Sozialdemokrat an. Nur um des Wahlkampfes willen neue Baustellen aufreien will Georg Ldtke nicht. Wir haben gengend Projekte angeschoben und positive Signale gesetzt. Jetzt wollen wir gemeinsam mit den Einwohnern unserer zehn Ortsteile die Ernte einfahren, begrndet er, weshalb die SPD den kommenden sechs Wochen keinen Wahlkampfslogan berstlpen will. Georg Ldtke und seine Mitstreiter verweisen lieber auf die vielen positiven Presseberichte, die in den vergangenen Monaten ber die Grogemeinde zu lesen waren. Umwelt- und Naturschutzpreise, Auszeichnungen zur Solar-Kommune, die Anerkennung als UN-Dekadengemeinde, die Einordnung in ein Bildungsnetzwerk und mehr haben Alheim ber die Landkreisgrenze hinaus bekannt gemacht.

Finanzen in Ordnung

Keine Frage, auch im Baumbacher Rathaus steht, wie in jeder Kommune, die Schaffung und Sicherung von Arbeitspltzen ganz weit oben auf der politischen Wunschliste. Wir wollen natrlich mit einer zielorientierten Politik fr positive Akzente sorgen, Neuansiedlungen ermglichen und bestehende Firmen vor Ort halten, sagt der Brgermeister und verweist auf ber 200 neu geschaffene Arbeitspltze. Seine Hinweise auf eine knftige Sparsamkeit, auf einen offenen und ehrlichen Umgang ber Parteigrenzen hinweg oder auf den Wunsch nach einer stndigen Verbesserung der Infrastruktur unterscheiden den Alheimer Rathauschef ebenfalls nicht von seinen Amtskollegen andernorts. Doch dafr ist er sich absolut sicher, dass die Finanzen der Gemeinde trotz hoher Investitionen von ber 25 Millionen Euro whrend seiner Amtszeit in Alheim noch in Ordnung sind. Um die Eigenmittel der Gemeinde zu senken, seien dabei 60 Prozent Zuschsse von Bund und Land beschafft worden. Und neben Wildeck, sagt Ldtke, sei Alheim die einzige Kommune Waldhessens, die noch in der Lage ist, notwendige Bauarbeiten an ihrem Abwassersystem ausschlielich ber Gebhren nicht ber hohe Anliegerbeitrge zu finanzieren. Grnde seien, dass trotz hoher Investitionen im Abwasserbereich sparsam gewirtschaftet wurde sowie der vor einigen Jahren geschlossene Abwasserentsorgungsvertrag mit dem benachbarten Rotenburg. Das war interkommunale Zusammenarbeit live, von der wir heute profitieren.

Natrlich gelte es noch, einen Schuldenstand (Ldtke nennt ihn lieber: Verbindlichkeiten) von rund 8,4 Millionen Euro abzuarbeiten. Aber: Alles in allem hat uns das RP in Kassel eine positive Finanzplanung bescheinigt, verweist er auf Schreiben der Prfungsmter und des Regierungsprsidenten Lutz Klein.

Wahlkampfschwerpunkte?

Bleibt die Frage, in welchen Ortsteilen seiner 5.300 Seelen-Gemeinde Sozialdemokrat Ldtke noch Wahlkampfschwerpunkte setzen will?

Darauf antwortet er augenzwinkernd mit einem Zitat des Spangenberger Altbrgermeisters Hartmann Assmann: Behandle deine Kinder gleich, dann kommst du auch ins Himmelreich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium
Hersfeld-Rotenburg

Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Spendenaufruf für krebskranke Mutter aus Rotenburg - finanzielle Unterstützung hilft, damit Mutter und Kinder gemeinsam noch etwas mehr Zeit verbringen können.
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium
Schiedsrichter Torsten Stöcker geehrt
Hersfeld-Rotenburg

Schiedsrichter Torsten Stöcker geehrt

Rotenburger und ehemaliger Gruppenligaschiedsrichter Torsten Stöcker ist nun Landessieger der DFB-Aktion "Danke Schiri".
Schiedsrichter Torsten Stöcker geehrt
Tag der offenen Stalltür: Buntes Treiben beim Reitverein in Heringen
Hersfeld-Rotenburg

Tag der offenen Stalltür: Buntes Treiben beim Reitverein in Heringen

Heringen. Bereits das letzte Mal waren die Zuschauer  hell auf begeistert. Ob Kutschfahrten, Springreiten oder eine afrikanische Quadrille, mitsamt L
Tag der offenen Stalltür: Buntes Treiben beim Reitverein in Heringen
Zu lieb für lebenslänglich: Diese Hunde warten schon lange auf ein neues Zuhause
Hersfeld-Rotenburg

Zu lieb für lebenslänglich: Diese Hunde warten schon lange auf ein neues Zuhause

Bad Hersfeld. Über 20 Hunde leben derzeit im im Bad Hersfelder Tierheim. Einige schon seit Jahren. Sie suchen dringend ein neues Zuhause
Zu lieb für lebenslänglich: Diese Hunde warten schon lange auf ein neues Zuhause

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.