Beim Sturz  schwer verletzt: Motorradfahrer kommt bei Ausweichmanöver von der Fahrbahn ab bei Cornberg

Der Unfall wurde durch einen schwarzen Ford KOmbi verursacht. Die Polizei sucht nach der Fahrerin.

Cornberg – Am Freitag, 26. Juli, befuhr ein 49-jähriger Alheimer mit seinem Motorrad gegen 20 Uhr die K50 aus Richtung Rittershain in Richtung Rockensüß. Im Bereich einer Linkskurve kam dem Motorradfahrer auf der schmalen Fahrbahn ein Kraftfahrzeug entgegen. Die Fahrbahn ist insgesamt nur 3,7 Meter breit und das Fahrzeug fuhr auf der Fahrbahnmitte. Beim Versuch dem Fahrzeug nach rechts auszuweichen geriet der Motorradfahrer auf den unbefestigten Seitenstreifen und verlor die Kontrolle über sein Krad. 

Der Motorradfahrer kam nach rechts von der Fahrbahn ab, stürzte die angrenzende Böschung hinab und kam auf dem darunter liegenden Wirtschaftsweg zum Liegen. Durch den Sturz verletzte sich der Motorradfahrer schwer, er wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Bad Hersfeld verbracht. 

Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von 1.000 EuroDas entgegenkommende Fahrzeug fuhr ohne anzuhalten in Richtung Rittershain weiter. Durch einen Fahrzeugführer, der unmittelbar vor dem Motorradfahrer fuhr wurde an der Unfallstelle angegeben, dass es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen PKW der Marke Ford in Farbe schwarz gehandelt hat. Es müsste ein Kombi oder ein Van gewesen sein. Der PKW wurde von einer Frau gefahren. Laut dem Zeugen kann es sein, dass die PKW-Fahrerin den hinter ihr geschehenen Unfall nicht bemerkt hat. 

Die Fahrerin des schwarzen Ford wird gebeten sich mit der Polizeistation Rotenburg, Telefon 06623-9370, in Verbindung zu setzen. Hinweise zur PKW-Fahrerin bzw. dem schwarzen Ford bitte auch an die Polizei Rotenburg.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Friso Gentsch/dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erneuerung der Meisebacher Straße

Die Fahrbahnbereiche als auch Nebenanlagen wie Gehwege sind in der Meisebacher Straße über größere Teilflächen extrem schadhaft.
Erneuerung der Meisebacher Straße

Zeugenaufruf: Unbekannter begeht Fahrerflucht

Die Polizei bittet um Hinweise. 
Zeugenaufruf: Unbekannter begeht Fahrerflucht

Sattelzug bei Wommen in den Graben gerutscht - 17.000 Euro Schaden

Der 22-jährige Sattelzugfahrer wurde nach eigenen Angaben stark vom Gegenverkehr geblendet, wodurch er von der Fahrbahn abkam.
Sattelzug bei Wommen in den Graben gerutscht - 17.000 Euro Schaden

Friedewald: Autorenresidenzen im ländlichen Raum

Die Gemeinde Friedewald ist in diesem Jahr eine von drei hessischen Kommunen, die für zwei Monate vom Hessischen Literaturrat eine Autorenresidenz erhält.
Friedewald: Autorenresidenzen im ländlichen Raum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.