Berufe zum Anfassen

Ausbildungsmesse 2010 am 12. und 13. Mrz am ObersbergWaldhessen. Unter dem Motto Berufe zum Anfassen findet auch dieses Jahr wiede

Ausbildungsmesse 2010 am 12. und 13. Mrz am Obersberg

Waldhessen. Unter dem Motto Berufe zum Anfassen findet auch dieses Jahr wieder die Ausbildungsmesse in Bad Hersfeld statt. Nachdem im letzten Jahr etwa 1.600 Ausbildungsinteressierte die Ausbildungsmesse besucht haben, freut sich der Veranstalter wieder auf viele Gste. Die Messe findet am Freitag, 12. Mrz, von 9 bis 16 Uhr und am Samstag, 13. Mrz, von 9.30 bis 14 Uhr, in der Waldhessenhalle am Obersberg statt. Sie bietet allen Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Mglichkeit, sich ber Themen wie Ausbildung und Beruf zu informieren. Dazu werden etwa 50 regionale Betriebe aus den Kreisen Hersfeld-Rotenburg und Werra-Meiner erwartet. Auerdem ist es mglich, an Berufswahl- und Eignungstest teilzunehmen, um so einen ersten Einblick in die eigenen Strken und Schwchen zu erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erneuerung der Meisebacher Straße

Die Fahrbahnbereiche als auch Nebenanlagen wie Gehwege sind in der Meisebacher Straße über größere Teilflächen extrem schadhaft.
Erneuerung der Meisebacher Straße

Zeugenaufruf: Unbekannter begeht Fahrerflucht

Die Polizei bittet um Hinweise. 
Zeugenaufruf: Unbekannter begeht Fahrerflucht

Sattelzug bei Wommen in den Graben gerutscht - 17.000 Euro Schaden

Der 22-jährige Sattelzugfahrer wurde nach eigenen Angaben stark vom Gegenverkehr geblendet, wodurch er von der Fahrbahn abkam.
Sattelzug bei Wommen in den Graben gerutscht - 17.000 Euro Schaden

Friedewald: Autorenresidenzen im ländlichen Raum

Die Gemeinde Friedewald ist in diesem Jahr eine von drei hessischen Kommunen, die für zwei Monate vom Hessischen Literaturrat eine Autorenresidenz erhält.
Friedewald: Autorenresidenzen im ländlichen Raum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.